Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik als PDF herunterzuladen. © Jelka Lerche/Anne Bäurle

Es scheint fast, als wäre die Verwirrung gewollt: Fast jede Supermarktkette wartet mit ihrem eigenen Siegel für Bioprodukte auf. Dabei bedeuten die meisten dieser Siegel das gleiche: nämlich dass die Produkte die Öko-Verordnung der EU erfüllen. Die Läden könnten also gleich das Siegel verwenden, das die EU für diesen Zweck geschaffen hat. Stattdessen haben sie Grafiker engagiert, um das Thema noch einmal zu variieren.

Tatsächlich gibt es aber einige Siegel, die mehr bedeuten – bei denen zum Beispiel nicht nur 95, sondern 100 Prozent der Inhaltstoffe aus biologischem Anbau stammen müssen. Auf dieser Seite liesten wir die Siegel nach ihrer Strenge auf: die einfachen, EU-äquivalenten Siegel stehen unten, nach oben hin werden die Anforderungen immer höher.