Politik

Muslime: Das Ende der Arroganz

Kolonialismus, Interventionen, Krieg gegen den Terror: Die "Realpolitik" des Westens ist gescheitert. Wir müssen unser Verhältnis zu den Muslimen grundlegend ändern.

© Armend Nimani/AFP/Getty Images

Flüchtlinge: "Zäune halten Flüchtlinge nicht auf"

Einen Weltgipfel zur Migration fordert der Experte Kilian Kleinschmidt. Dazu gehöre auch, legale Wege der Einwanderung zu schaffen. Abschottung funktioniere nicht.

© Nacho Doce/Reuters

São Paulo: Wütende Himmelsstürmer

Sie wohnen in Slums, besprühen Hochhauswände und fühlen sich vom Staat verraten: Sprayer in São Paulo kämpfen darum wahrgenommen zu werden und riskieren dabei ihr Leben.

© Maxim Shemetov/Reuters

Ukraine: Überall nur Propaganda

Journalisten in der Ukraine haben es schwer: Aus Russland kommen lauter Lügen, aber auch ukrainische Medien filtern Nachrichten. Da hilft nur, sich unabhängig zu machen.

Terrorgefahr: Wir sind der Feind

Auch Deutschland muss sich auf islamistische Anschläge einstellen. Und neu überlegen, wie stark der Staat sein soll.

Terrorismus: "Nicht schießen!"

Der Terror in Paris löst bei den Flüchtlingen in Deutschland Ängste aus – und Kampfbereitschaft.

IS: Wo der Terror Staat macht

Das "Kalifat" des IS wirkt auf Dschihadisten wie ein Magnet. In Rakka, der Hauptstadt des "Kalifen" sitzen auch die Drahtzieher der Terroranschläge von Paris.

Anschläge von Paris: Jetzt also Krieg

In Paris versuchen die Menschen, die neue Wirklichkeit zu begreifen. Ihre Stadt, ihr ganzes Leben wird sich ändern. Aber wie?

Dausend: Schlapper Schlabber

Was freiheitsliebende Schwaben im Umgang mit einem umstrittenen Kultobjekt von autoritätsseligen Ungarn lernen können.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Marine Le Pen: Ihre Stunde

Seit Jahren wettert Marine Le Pen, Vorsitzende des rechten Front National, gegen Frankreichs Migranten und Muslime. Unterwegs mit einer Frau auf dem Weg zur Macht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

NS-Verbrechen: Die Freigesprochenen

Gustav Radbruchs Formel vom gesetzlichen Unrecht half, Kriegsverbrecher zu verurteilen. Einstigen Unrechts-Juristen des "Dritten Reiches" diente sie als Persilschein.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fussball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Guiseppe Cacace/AFP/Getty Images

Kapitalismuskritik: Der Papst irrt

Armut und Ausbeutung sind ein Problem, und Papst Franziskus kritisiert sie mit Recht. Doch in seinen Schriften hängt der Heilige Vater zu stark marxistischen Thesen an.

© David Gray/Reuters
Serie: Klima-Countdown

Korallenriff: "Dann heißt es: Game Over"

Das Great Barrier Reef ist in großer Gefahr, warnt der Ozeanforscher Ove Hoegh-Guldberg. Schon 2016 werde es das nächste Massen-Korallensterben geben. Wegen der Kohle.

Ratgeber: Lies dich reich!

Ziehen Sie aufs Land, machen Sie Sport – und heißen Sie bloß nicht Chantal oder Justin: Karriereratgeber erzählen uns aber auch jeden Blödsinn.

TV-Serien: Immer weiter, wa?

In Berlin wird eine Serie nach der anderen gedreht – und die ganze Welt will sie sehen. Kommt aus der Hauptstadt bald das deutsche "Breaking Bad"?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Sean Gallup/Getty Images

Bioökonomie: Forschungsleiter Mikrobe

Pullover aus Milch, Eis aus Blumen, Dübel aus Rizinusöl – solche Produkte sollen unter dem Label Bioökonomie die Industrie grüner machen. Eine aussichtsreiche Vision?

Kojote: Zoo York City

Kojoten leben mitten in New York. Der Begriff "Großstadtdschungel" bekommt damit plötzlich eine ganz neue Bedeutung.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© ©Collection particuliere

Algerienkrieg: Sterben ist nicht das Problem

Der Titel trügt: Daniel Anselmes "Adieu Paris" ist alles andere als wehmütig. Wütend erzählt dieser viel zu lange vergessene Roman über den Algerienkrieg.

"Bridge of Spies": Der gute Kalte Krieg

Steven Spielbergs unterhaltsamer Spionagethriller "Bridge of Spies" feiert die Zeiten, in denen die Lage noch übersichtlich war. Wäre da nicht der Schmalz!

© Koch Media

Nanni Moretti: "Sag etwas Linkes!"

Autobiografische Züge sind durchaus beabsichtigt: "Mia Madre", Nanni Morettis Film über den Tod seiner Mutter, handelt vor allem vom Selbstmitleid des Regisseurs.

© Jeppe Hein

Jeppe Hein: So ein schönes Chakra-Kunstding

Jeppe Hein war einer der erfolgreichsten Künstler seiner Generation. Dann fiel er in ein Loch aus Angst. Jetzt ist er zurück mit einer großen Ausstellung in Wolfsburg.

Terror: Wir sind alle Geiseln

Die Welt ist im Kriegszustand, der Terror nährt sich vom Wahnsinn. Doch dürfen wir uns nicht den Rachegefühlen überlassen. Wir brauchen Frieden, nicht den Sieg.

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über gute Pistolen und böse Amokläufer.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Jugendbuch: Grausames Kammerspiel

In ihrem Debüt folgt die junge Französin Clémentine Beauvais einer Gruppe Jugendlicher auf dem Weg in den Abgrund.

KinderZEIT: Angriff in Orange

Wer sammelt das ganze Herbstlaub auf unseren Straßen ein, und was passiert damit? Unser Autor hat einen Trupp der Münchner Stadtreinigung beim Einsatz begleitet.

Wikipedia für Kinder: Wo bleibt der Pups?

Seit dieser Woche kann man im Klexikon 1.000 Begriffe nachschlagen. Wir haben den Erfinder gefragt, wie er auf die Idee kam, ein Internet-Lexikon für Kinder zu machen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Petropolis / photocase.com
Serie: Wie wir reden

Gespräche: So reden wir mit 69

Von "Setz dich doch mal hin" bis "Dein Pflaumenkuchen ist der beste": Unsere Autorin hört in das Leben ihrer Generation hinein. Und vernimmt ein ständiges Stühlerücken.

© Christopher Furlong/Getty Images

Idiotentest: Allein unter Machos

Als einzige Frau saß ich in einem Kurs für Verkehrssünder. Die Männer nannten mich "Studiermuschi". Ich habe dort gelernt, wie ich Machos das Fürchten lehre.

© REUTERS/Andrei Kasprishin

Sauna: Wohin darf ich gucken?

Wo es jetzt noch heiß ist: in der Sauna. Zeit, ein paar existenzielle Fragen zu klären: Wohin mit den Augen? Reden oder Klappe halten? Gehört Alkohol in die Sauna?

© Illustration: Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Braunschweig: Niemeyer meets Grünkohl

In Braunschweig hängen geblieben? Nicht weinen. In zwei Stunden können Sie die Stadt zu schätzen lernen. Brasílias Architektur deutet sich nur an – aber München ist nah!

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Imke Lass für DIE ZEIT (im Hintergrund: Kunstdruck mit Szenen aus Comics des Marvel Verlag New York, © Marvel Entertainment/The Walt Disney Company)

Rheuma: Völlig schmerzfrei

Ein Arzt aus Schleswig-Holstein diagnostiziert bei Kindern und Jugendlichen Rheuma, wo Kollegen nichts feststellen können. Ist er ein Wunderheiler – oder ein Betrüger?

Flüchtlinge in Hamburg: Zug um Zug

Eigentlich müsste die Stadt ankommende Flüchtlinge registrieren und versorgen. Aber billiger ist es wegzuschauen – während Freiwillige ihnen bei der Weiterreise helfen.

Oper: Zur Not nur Noten

Figaros Hochzeit feiert Premiere. So brillante und federnde Klänge hat man in der Staatsoper lange nicht gehört.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Genuss: Tee ist der neue Wein

Sie haben ein Terroir, begleiten ein Essen und beschäftigen Sommeliers: Gastronomen und Genießer entdecken gerade den Tee für sich. Manche finden, er passe sogar zu Rind.

Genuss : Gib mir ein T

Macht Tee schön? Ist er gesund? Warum sehen Teebeutel neuerdings oft so komisch aus? Und sind Tee-Sommelier und Tea-Taster Berufe mit Zukunft? Hier antworten Experten.

© Silvio Knezevic

Matcha-Suppe: Tee mit Soße

Tee kann man trinken. Oder damit kochen. Sencha in Erbsensuppe, Rinderbäckchen mit Lapsang Souchong und Grüntee-Wolfsbarsch – hier verraten Köche ihre Lieblingsrezepte.

Tee-Zeremonie: Grüner wird's nicht

Ein Matcha-Tee wird nur perfekt, wenn das Pulver mit 70 Grad heißem Wasser aufgegossen und korrekt mit dem Besen umgerührt wird. Über die Tücken der Teezeremonie

© Silvio Knezevic

Drinks: Die haben einen im Tee

Eine heiße Mischung mit Alkohol hilft nicht nur gegen Erkältungen, sondern auch gegen schlechte Laune. Cocktailexperten verraten ihre geheimen Rezepte auf Teebasis.

© Silvio Knezevic

Getränke: Kalte Liebe

Matcha, Sencha, Oolong oder Sonntagstee schmecken nicht nur, wenn sie dampfen. Diese Rezepte bereiten auch kalt Vergnügen. Zumindest, wenn der nächste Sommer kommt.

Reisen ohne Navi: Analoge Pampa

Wo Wirte Käsefondues anbieten und Apotheken Mittel gegen den Blähbauch. Willkommen im Burgund – eine Herausforderung für Reisende, die auf Elektronik verzichten.

Serie: Stilkolumne

Skateboard: Ein sportlicher Typ

Seit die Menschen nicht mehr körperlich arbeiten, ist der Wohlstandsspeck unmodern geworden. Nun müssen wir allzeit zeigen, wie fit wir sind. Sei es mit einem Accessoire.

© Alex Walker
Serie: Wundertüte

Papierdrachen: Hoch, höher, Absturz

Ehe der Wind wieder weg ist oder zu kalt zum Nase reinhalten, sollte man Drachen steigen lassen. Hoffentlich haben Sie eine gut ausgestattete Schreibtischschublade.

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

Welche beiden Züge bringen mit den Buchstaben THESSGI auf dem Bänkchen Werte in den Achtzigern?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Sehen Sie, wie Weiß orkanartig über den schwarzen König herfiel, bis dieser matt daniedersank?

+ Weitere Artikel anzeigen