Politik

Flüchtlinge: "Danke und Arbeit"

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles über zusätzliche Millionen für die Integration von Flüchtlingen, Handlangerjobs und die Tonlage der Kanzlerin

Bernie Sanders: Und jetzt Harlem

Bisher waren die Afroamerikaner treue Clinton-Wähler. Wenn Bernie Sanders US-Präsident werden will, muss er das ändern. Mit dem Kandidaten auf Tour

Dausend: Horst mit Franse

Wie die richtige Wortwahl aus Verzweifelten und Dauernölern die besten Pferde im Stall macht

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Verdun: Nie Krieg erlebt?

© Hulton Archive/Getty Images

Zehn Monate und mehr als 300.000 Tote. Verdun – das ist der Erste Weltkrieg in einem Wort. 100 Jahre später lehrt eine Gedenkstätte Friedenskinder, den Krieg zu hassen.

Verdun: Das große Dröhnen

Der Geschützlärm aus Verdun war viele Kilometer weit zu hören. Auch in Deutschland gab es Ohrenzeugen

+ Weitere Artikel anzeigen

Fussball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Perspective Daily: Alles wird gut!

Wer ständig Schlimmes liest, glaubt, alles sei schlimm. Das Medien-Start-up "Perspective Daily" will das ändern und sammelt Geld für konstruktiven Journalismus im Netz.

© Sean Gallup/Getty Images

Polen: Sich selbst am nächsten

Neue Steuern, Eingriffe in den Wechselkurs: Die Wirtschaftspolitik der neuen nationalkonservativen Regierung in Polen benachteiligt ausländische Unternehmen.

Brexit: "Richtige Schockwirkung"

Die gebürtige Bayerin Gisela Stuart sitzt für die Labour-Partei im Unterhaus. Sie findet, ein Brexit wäre für Großbritannien und Europa das Beste.

Ukraine: "Ich bin frustriert"

Krieg, Korruption und schmerzhafte Reformen – die ukrainische Finanzministerin Natalija Jaresko über die anhaltende Krise in ihrem Land.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Matthew Horwood/Getty Images

Wellen: Ohne Wellen geht nichts

Auf See, im Stadion, im Herzen – überall verstecken sich Wellen. Sie transportieren Informationen, sind zugleich schön anzusehen. Und manchmal bringen sie sogar den Tod.

Demografie: "Gebildete stellen Fragen"

Ist zu wenig Bildung die Ursache vieler Konflikte? Fehlt Arabien eine Lernkultur? Ein Gespräch mit dem Bevölkerungsforscher Reiner Klingholz

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Medien: Bloß keine Kritik!

© Getty

Fast alle wichtigen Medien schwangen sich in der Flüchtlingskrise zu einseitigen gesellschaftspolitischen Akteuren auf. Das vergiftete die Debatten enorm.

© Timur Emek/Getty Images

Männer!: Schwer zu schleppen

Eigentlich trägt ein Mann vor allem sich selbst. Keine Tasche möchte so recht zu ihm passen. Mit dem Rucksack muss er sich nun trotzdem anfreunden, ob er will oder nicht.

Berlinale: Weinen? Nur ins Fell der Katze

Der deutsche Beitrag im Wettbewerb der Berlinale schlägt sich wacker. Aber wie das eigensinnige Normale des Lebens zu inszenieren wäre, zeigen die Franzosen

Kunstmarkt: Einer, der früh einstieg

Der Schweizer Uli Sigg hat die weltweit größte Privatsammlung zeitgenössischer Kunst aus China zusammengetragen. Einige Teile werden in Bern und Hongkong ausgestellt

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über die Freiheit der Flüchtlinge am Berliner Lageso.

Kanye West: Das Gegenteil von cool

Kanye West gilt als das wahnsinnige Genie des Hip-Hop. Seinem neuen Album "The Life of Pablo" hilft der Größenwahn aber auch nicht mehr

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Martin Luther: Der Weckrufer

© Fabrizio Bensch/Reuters

Sein Ziel war die Erneuerung der gesamten Christenheit. Bisher aber feiert nur die evangelische Kirche Martin Luther. Das muss sich ändern!

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Kinderzeit: Nix Bares!

Münzen und Scheine könnten bald verschwinden. Was würde das im Alltag bedeuten?

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Aleppo: Dahin gehe ich zurück

© BARAA AL-HALABI/AFP/Getty

Ein Syrer wartet in Deutschland auf Asyl. Seine Familie sitzt im Bombenhagel von Aleppo. Jetzt hält er es nicht mehr aus. Ein Abschiedsbrief an Angela Merkel

© VYACHESLAV OSELEDKO/Getty

Katzenvideos: Sooo niedlich!

Cat Content verstopft das Internet und hält die Menschen vom Denken ab. Brauchen wir eine Obergrenze für Katzenvideos? Oder gar Katzen?

© David Ramos/Getty
Serie: Wie wir reden

Handy: Wie wir reden mit 73

"Ein Handy? Ich bin nicht dazu da, die Redseligkeit der anderen aufzufangen." – "Du bist zu streng." Ein Selbstgespräch am Schreibtisch

© dpa/Matthias Balk

Höhenangst: Ganz hohe Schule

Wiesen, Kühe, frische Luft: Unser Autor liebt die Berge. Bis er vor einem Abgrund steht – und ihn die Höhenangst überfällt. Jetzt soll ihn ein Seminar in Bayern kurieren.

© Fabian Bimmer/Reuters
Serie: Gestrandet in

Bremerhaven: Fast am Meer

Was Bremerhaven an Schönheit fehlt, macht die Stadt durch Sehnsucht wett. Doch man muss nicht weit reisen, um etwas zu entdecken, Klein-Dubai zum Beispiel.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Jeanette Corbeau

Stipendium: Ein Sommerdomizil für Hamburgs Künstler

Hamburg ist bislang nicht dafür bekannt, Künstler übermäßig zu fördern, schickt jetzt aber vier von ihnen per Stipendium auf ein französisches Schloss. Ein gutes Zeichen?

G-20 in Hamburg: Der Gipfel

Im Sommer 2017 sollen sich die wichtigsten Staatschefs in Hamburg treffen. Warum ausgerechnet im Zentrum einer Millionenstadt?

Intoleranz: Das wird uns zu viel

Die Initiativen gegen Flüchtlingssiedlungen glauben, dass niemand auf sie hört. Dabei wächst ihre Macht ständig. Ein Besuch bei den Anführern.

Stadt Hamburg: Im Gründerfieber

Der Stadt gehören Hunderte Firmen, ständig kommen neue hinzu – zu viele, findet der Rechnungshof. Es ist Zeit für mehr Transparenz

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Selleriesuppe: Die neue S-Klasse

Etwas sehr Günstiges mit etwas sehr Teurem zu kombinieren, verschafft manchen Menschen ungeahnte Befriedigung. Mit Sellerie und Safran ist es ein besonderer Genuss.

© Ethan Miller/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Guns N' Roses: Wer oben ist, muss aufhören

Axl und Slash werden im April wieder gemeinsam Konzerte geben. Eigentlich sollten wir uns darüber freuen. Doch muss man wirklich jede alte Suppe noch einmal aufwärmen?

© Tobias Rehberger

Tobias Rehberger: Authentisch afrikanisch

Stoffe, die wir "afrikanisch" nennen, kommen eigentlich aus den Niederlanden. In seinen Bildern spielt Tobias Rehberger mit diesem Missverständnis.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Pullunder: Arm ab, aber nicht arm dran

Im Pullunder kann der Mann verschwinden. Er signalisiert: Ich habe keine Laster. Wenn eine Frau ihn trägt, sagt er das Gegenteil. Er wird gerade sehr viel getragen.

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

Mit den Buchstaben HUJFT und zwei Blankosteinen auf dem Bänkchen ist ein Wert in den 80ern möglich. Wie?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Warum gab Weiß auf, und wie hätte Schwarz nach 1.Dc2 gewonnen?

+ Weitere Artikel anzeigen