Politik

Inflation: Verkaufte Sparer

© Thomas Peter/Reuters

Die Preise in Deutschland steigen wieder, die Zinsen sind dagegen weiter niedrig wie nie. Wann kümmert sich die Politik um das Geld der Bürger?

Kinderehen: Hochzeit mit 14

Zwei syrische Jugendliche verlieben sich, heiraten und fliehen. Nun leben sie in Deutschland und fürchten, dass der Bundesgerichtshof ihre Ehe annulliert.

© Jim Watson/AFP/Getty Images
Serie: Zeitgeist

Donald Trump: Das Scherbenhaus

Als TV-Serie "House of Shards" wäre die noch nicht mal begonnene Präsidentschaft Trumps ein Straßenfeger. Folgt die Sitcom "Hillarys Rache"?

Glossar Sicherheit: Schutzreflexe

In der aktuellen Sicherheitsdebatte fordern Politiker Fußfesseln, Ausreisezentren und Abschiebehaft. Doch was heißt das? Und geht das überhaupt? Dieses Glossar erklärt es

Roman Herzog: Mehr als ein Ruck

Roman Herzog war liberal und konservativ, ein freier Geist – als Verfassungsrichter genauso wie als Bundespräsident.

Sicherheit: Schöne grüne Welt

Das Thema Sicherheit steht im Mittelpunkt der politischen Debatte. Können die Grünen ihre Chance nutzen, sich als Bürgerrechtspartei zu profilieren?

Glück: Liebe das, was du tust!

Reich werden wie Oprah: Die Ratschläge der weltweit bekanntesten TV-Talkerin weisen den Weg ins Glück – oder zur nächsten Parkuhr.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

NPD-Verbotsverfahren: Der falsche Feind

© John Macdougall/AFP/Getty Images

Das Bundesverfassungsgericht verkündet sein Urteil im NPD-Verbotsverfahren. Grünen-Politikerin Renate Künast mahnt: Die Sache könnte ein zweites Mal schiefgehen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Skigebiete: Ein Berg voll Ärger

Zwei Gemeinden im Allgäu möchten ihr Skigebiet erweitern – und haben plötzlich Feinde. Weil die Gästezahlen stagnieren, steht dieser Streit dem gesamten Alpenraum bevor.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fussball

1860 München: Löwen ohne Krallen

1860 München führt ein Leben am Rande der Insolvenz. Ohne das Geld eines Investors aus Jordanien wäre längst Schluss.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Ole Spata / dpa

Schunk: Ein sicheres Händchen

Unternehmen wie Schunk helfen dabei, dass immer mehr Aufgaben von Maschinen erledigt werden. Aber kostet der Vormarsch der Roboter nicht viele Jobs?

© Kazuhiro Nogi/AFP/Getty Images

Japan: Riskante Geldflut

In Japan zeigt sich, was lockere Geldpolitik anrichten kann. Von den Maßnahmen der Notenbank profitieren vor allem Alte und Reiche.

Serie: Was bewegt

Cameron Dallas: Du bist sooo süß!!!

Cameron Dallas, 22, betreibt die totale Selbstvermarktung. Dafür lieben ihn Millionen Teenager – und die Konzerne, für die er wirbt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Mond: Zwanzig kleine Stupser

Bis heute ist strittig, wie der Mond entstanden ist. Israelische Forscher glauben, die Antwort gefunden zu haben.

Zähne: Biss in die Zukunft

Forschern ist es gelungen, Zahnbein nachwachsen zu lassen. Löcher ließen sich so natürlich schließen. Aber der Schmelz macht Probleme.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist empfiehlt, Goethes islamfreundliches Werk nur mit Fußfesseln auszuleihen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

KinderZEIT

Comic: Wer bin ich?

Die Comic-Collage "Pssst!" über das Erwachsenwerden und die Suche nach der eigenen Identität ist so philosophisch wie humorvoll.

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Geschwister in China: Endlich zu zweit

Hetao hat einen kleinen Bruder, das ist in China etwas Besonderes. Lange Zeit durften Paare dort nämlich nur ein Kind bekommen. Zu Besuch bei einem Nicht-mehr-Einzelkind.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Lukas Schulze / dpa
Serie: Wie wir reden

Älterwerden: Wie wir reden mit 64

"Du liest Testzeitschriften?" Unser Autor will eine Kamera kaufen, seine Frau hat eine andere Idee. Gesprächsnotizen aus der Ehe

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Vera Tammen für DIE ZEIT

Kulturpolitik Hamburg: "Da muss der beste Senator hin!"

Olaf Scholz hat angekündigt, dass Hamburgs Kulturpolitik bald einen neuen Chef bekommt. Warum hat das so lange gedauert? Nicht nur das macht diese vier Kreativen unruhig.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© Claudia Balasoiu/fotolia

Selbstoptimierung: Abnehmen macht selig

Kann Selbstoptimierung Sünde sein? Auf keinen Fall. Wer sich in der Tugend des Verzichts übt, wird nicht nur schön und schlank, sondern findet Erlösung.

Hereror: Pardon wird nicht gegeben

Das Deutsche Reich organisierte in Namibia den ersten Genozid des 20. Jahrhunderts. Nun klagen die Nachfahren der getöteten Herero auf Entschädigung.

Gerhard Ludwig Müller: Geliebter Feind

Gerhard Ludwig Müller, der oberste Glaubenshüter des Vatikans, gilt als Antipode des Papstes. Nun jedoch springt er Franziskus in dessen gößter Bewährungsprobe bei.

+ Weitere Artikel anzeigen

zeitmagazin

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Hähnchenbrustfilet: Das Partyhuhn

Die Berliner feiern gern. Heißt es. Das stimmt zwei Winter lang. Dann haben sie keine Lust mehr auf Schlangestehen im Nieselregen. Und kochen Huhn in Granatapfelsoße.

© Getty Images

Schlafstörungen: Für immer müde

Schlafwandlerin, Dornröschenschläfer, Narkoleptikerin: Zwei Frauen und ein Mann erzählen von den Qualen, die sie erleiden, weil ihr Schlaf krankhaft gestört ist.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Patches: Friede den Jacken

In den sechziger und siebziger Jahren waren Aufnäher ein Kommunikationsmittel. Sie zeigten, zu wem man politisch gehörte. Heute sind die bunten Patches nur noch Deko.

© Hydro-Shop fbw GmbH
Serie: Unter Strom

Entkalker: Das Leben entkalken

Das Münchner Wasser ist hart. So hart, dass kein Tee mehr schmeckt und die Rohre verkalken. Zumindest gegen Letzteres hilft ein seltsames Gerät. Es piepst, aber es hilft.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie setzte Weiß in drei Zügen matt?

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

Mit den letzten sechs verbliebenen Buchstaben ÄEKNST am Ende einer Partie lassen sich mindestens zehn Lösungen finden. Wie lauten die Züge?

William Gibson: "Materie wird überbewertet"

Der Science-Fiction-Autor William Gibson blickt in die Zukunft wie niemand sonst. Ein Gespräch über bionische Füße, Donald Trump – und darüber, was jetzt auf uns zukommt.

+ Weitere Artikel anzeigen