Als letztes Jahr mein bisher jüdischster und persönlichster Roman Biografie herauskam, gab es viele Kritiken, die mehr über die Rezensenten verrieten als über das Buch.