Eines Nachts, vor ungefähr einem Jahr, umzäunen Unbekannte das Haus eines Mannes in Stuttgart-Mitte mit Holzbrettern, auf denen blutrote Handabdrücke kleben. Sie schlagen auf sein Auto ein, zerstechen die Reifen. In der Nachbarschaft wird ein Steckbrief mit seinem Bild verteilt, auf dem er als "Rassist" beschimpft wird. Auf den Asphalt vor seiner Tür haben sie zwei Worte geschmiert: "Du Sau".