Am Rand der großen, großen Stadt steht ein altes Haus. Und in dem Haus, da wohnt... nein, nicht Pippi Langstrumpf. Aber die alte Holzvilla mit den blauen Fensterrahmen und dem goldenen Türmchen würde ihr sicher gefallen. Und sogar kunterbunt ist die Villa – im Innern. Denn hier, im Westen von Oslo, der Hauptstadt Norwegens, ist das Barnekunstmuseet zu Hause, das weltweit einzige Museum für Kunstwerke von Kindern. Und die wichtigste Regel des Hauses ist eine, die auch Pippi Langstrumpf hätte erfinden können. Sie lautet: Kein Erwachsener darf hier seine Arbeiten zeigen. Alle Kunstwerke, die man im Museum sieht, haben Kinder erschaffen.