Es ist etwas geschehen im deutschen Wahlkampf. Gerade noch dümpelte er dahin, langweilte mit Debatten über so naheliegende wie diffuse Forderungen nach mehr Gerechtigkeit. Fast wollte man wegzappen aus der Show, die Wahlkampf heißt, da wird es auf einmal spannend. Führende Politiker haben kurz vor Ostern ein Thema in die Runde geworfen, das der Zuschauer nicht ablehnen kann. Es geht um ihn selbst, fast alle sind betroffen: Eltern, Kinder, Großeltern, Enkel. Die Politik will ran an die Familie.