Niko Kovač, der als Trainer mit Frankfurt am Dienstag im Halbfinale des DFB-Pokals steht, hält an einem sonnigen Frühlingsabend im Schlosssaal in Wiesbaden seinen Fairplay-Preis in die Kamera. Eben noch klagten ein Säbelfechter und eine Sportschützin auf dem Podium über den Verlust von Werten im Sport, Dopingvergehen und bescheidene finanzielle Möglichkeiten: "Wenigstens eine feste Stelle" könne sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ja wohl für die Vertretung seiner Athleten leisten, es könne doch nicht so schwer sein, ihre Bedürfnisse zu befriedigen.