Seite 1

Emmanuel Macron: Gewählt, nicht geliebt

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Emmanuel Macron wird Präsident einer Nation, die Eliten, Autoritäten und sich selbst zutiefst misstraut. Kann er das beschädigte Amt retten?

© Rainer Jensen/dpa

Angela Merkel: Ihr Momentum

Plötzlich ist die Kanzlerin wieder obenauf – als Weltstaatsfrau. Doch Außen- und Innenkanzlerin zusammenzubringen ist schwierig. Vor allem nach der Wahl in Frankreich.

© Benoit Paillé

Natur: Waldweg zum Wohlbefinden

Erst unterm Blätterhimmel wird der Mensch zum Menschen, dichtete Ludwig Tieck. Für viele Menschen ist die Natur heilsam. Wie genau sie heilt, wird nun endlich erforscht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Europäische Union: Mach was draus, Europa!

© Andreas Arnold/dpa

Der Zerfall der Europäischen Union ist gestoppt. Wie kann sie diesen Moment nutzen? Politiker und Diplomaten plädieren für mehr Realismus – etwa zum Dublin-Verfahren.

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Emmanuel Macron: Gewählt, nicht geliebt

Emmanuel Macron wird Präsident einer Nation, die Eliten, Autoritäten und sich selbst zutiefst misstraut. Kann er das beschädigte Amt retten?

© Christopher Mavrič für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Andreas Tschas: Zurück in die Provinz

In Wien half Andreas Tschas der Start-up-Szene auf die Beine. Nun möchte der Kärntner den ländlichen Raum auf den Kopf stellen.

© Stefanie Loos/Reuters

AfD: Schatten-Spender

Ein dubioser Verein wirbt in Nordrhein-Westfalen mit Millionen Euro für die AfD. Selbst dessen Vorsitzender weiß angeblich nicht, woher das Geld stammt.

Fotos [M]: Bernd Settnik/dpa (l.); Federico Gambarini/dpa (r.)

Christian Lindner: Wie Guido ist er schon?

Christian Lindner ist brillant, scharf, schrill – und will die FDP retten. So wie einst Westerwelle. Dafür lässt er kaum eine Gelegenheit aus, sich mit Eifer zu empören.

© Allison Joyce/Getty Images

Rohingya: Die Verachteten

Ein Volk, das niemand haben will: Die Rohingya sind eine muslimische Minderheit, die in ihrer Heimat Myanmar verfolgt wird und anderswo unerwünscht ist.

© Wolfgang Rattay/Reuters

Islam: Friede, Freude, Moschee

Alles schönzureden löst keine Probleme. Warum es mich nervt, dass viele meiner Glaubensgenossen die Zustände in unseren Gotteshäusern verteidigen.

Serie: Dausend

Umwelt: Was zum Himmel stinkt

Umweltministerin Hendricks sagt üblen Gerüchen den Kampf an – und schreibt ihren Schnüfflern vor, wie sie zu riechen haben.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fussball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Matheus Ferrero/Unsplash

Make-up: Rote Lippen, schwarze Zahlen

Foundation, Concealer, Puder: Jugendliche lieben Make-up, der Verkauf boomt. Unterstützt wird die Entwicklung von YouTubern, die junge Frauen clever umwerben.

© Roland Weihrauch/dpa

RWE: Essen, ein Millionen-Loch

Über 100 Kommunen halten RWE-Aktien. Seit der Energiewende sind die Papiere nur noch wenig wert. Besonders hart traf es Essen.

© Regis Duvignau/Reuters

Facebook: Putzkräfte fürs Netz

Facebooks Software scheitert am Hass im Internet. Nun sollen Menschen dort aufräumen. Hat das Unternehmen etwas geschaffen, das es nicht mehr kontrollieren kann?

© Eddie Keogh/Reuters

Banken: Das Geld wird London weiter lieben

Großbritannien ignoriert beim Brexit die Sorgen der Banken. Aber ist das überhaupt schlimm? Selbst das schlechteste Szenario wäre für die Finanzbranche verkraftbar.

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Volkswagen: Gewolltes Staatsversagen

Der Abgas-Untersuchungsausschuss hat dokumentiert, wie die deutsche Regierung sich der Macht der Autoindustrie beugt – und sich selbst von jeder Schuld freispricht.

Werbung: Einhörner im Klo

Zu was die armen Viecher nicht alles herhalten müssen: Bratwurst, Smoothie, Toilettenpapier. Dabei dachten wir doch, dass europäische Einhörner fast ausgestorben seien.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Flüchtlingskomödien: Integration, haha

© Prokino Filmverleih GmbH

Flüchtlings- und Einwandererkomödien sind mächtig in Mode. Die meisten dieser Filme kommen aus Frankreich, sie wollen nichts falsch und alles leicht machen.

© Dmitrij Leltschuk für DIE ZEIT

Belarus: Unterwegs mit dem Geigerzähler

Die Menschen in Belarus sind versehrt. Trauma reiht sich an Trauma. Eine Spurensuche zwischen Tschernobyl, Gulag und deutschen Verbrechen

© Dennis Dirksen

Heinz Strunk: Ernstfall mit Witzfigur

Heinz Strunk tut vielleicht so, als wäre sein Roman mit Lachnummern gesättigte Unterhaltung. Tatsächlich entlarvt "Jürgen" auf kluge Weise unser aller Floskelsprache.

© Jean-Pierre Jans
Serie: Auf ein Frühstücksei

Joseph Vogl: Im Liegen Gutachten verfassen

Roger Willemsen bezeichnete ihn einmal als "den klügsten Menschen, den ich kenne". Auf ein Frühstücksei mit dem Berliner Kultur- und Medienwissenschaftler Joseph Vogl

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Ethan Miller/Getty Images for Vegas Uncork'd by Bon Appetit

Peru: Das Küchenwunder

Taco-Tataki und Lucuma-Gazpacho mit Paranüssen: Die peruanische Kochkunst erobert gerade die Welt. Hier ist nichts zu scharf, zu sauer oder zu durcheinander.

© Henry Lam/Getty Images
Serie: Unter Deutschen

Bautzen: Klopf, klopf

Unser Autor ist für vier Wochen von Berlin-Neukölln in die sächsische Kleinstadt Bautzen gezogen. Folge 8: Keiner will mich reinlassen!

© Robin Kranz
Serie: Die Omelettschule

Pilze: Trüffeln sind die schönen Seelen

Das Omelett, eine einfallslose Eierspeise? Pah! Unser Redakteur Gero von Randow ist ihm verfallen. Jede zweite Woche stellt er hier eine Kreation vor. Folge 6: Pilze

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Studiengänge: Wer, wo, wie gut?

Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) untersucht jedes Jahr beliebte Studiengänge. Die aktuellen Tabellen zu Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften und BWL

Hochschulen: Bäm!

Wer hat an den Hochschulen die Macht – Studierende, Professoren, Präsidenten? Der Verfassungsgerichtshof in Stuttgart hat ein folgenreiches Urteil gefällt.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Religion: Bist du katholisch oder evangelisch?

© Niels Schröder für DIE ZEIT

Kaum zu glauben: Es ist noch nicht lange her, dass katholische und evangelische Kinder sich hänselten und nicht miteinander spielen wollten. Woher kam der Streit?

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Containerschiffe: Wir sind die Größten

© Doreen Borsutzki für DIE ZEIT

Ständig kommt ein neues Rekordschiff nach Hamburg. Um Kosten zu sparen, bauen Reeder immer größere Schiffe, auf die immer mehr Container passen. Eine teure Entwicklung

© Benne Ochs

Karin Prien: Auf dem Weg nach oben

Wofür Karin Prien steht, ist nicht immer klar. Aber die CDU-Politikerin weiß, was sie will: Regieren. Bald kann es so weit sein.

© Vossberg/VISUM

Elbphilharmonie: Hört, hört

Das Programm der Elbphilharmonie für die nächste Spielzeit zeigt: Der Aufstieg in die Weltspitze ist geglückt.

© dpa

FC St. Pauli: Der alte Mann kann fliegen

Torwart Philipp Heerwagen saß beim FC St. Pauli jahrelang nur auf der Bank. Aber er gab nie auf. Das hat sich gelohnt – für ihn und für den Verein.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Natur: Waldweg zum Wohlbefinden

© Benoit Paillé

Erst unterm Blätterhimmel wird der Mensch zum Menschen, dichtete Ludwig Tieck. Für viele Menschen ist die Natur heilsam. Wie genau sie heilt, wird nun endlich erforscht.

© Peter Rigaud

Risotto: Ein Reiskorn Hoffnung

Die Schauspielerin Nora Waldstätten kocht leidenschaftlich gern. Auch für sich allein. Wenn sie einen unlustigen Tag hatte und nichts im Kühlschrank, am liebsten Risotto.

© Jose Miguel Mendez

Paul MacAlindin: "Warum habe ich bloß zugesagt?"

Ein Zeitungsartikel kann ein Leben verändern. So erging es dem schottischen Dirigenten Paul MacAlindin. Er baute ein Jugendorchester im Irak auf – gegen alle Widerstände.

© Silvio Knezevic

Suppen: Gegen die Ohnmacht ankochen

Die Kochbuchautorin Paula Wolfert brachte die nahöstliche Küche in die USA. Dem Kochbuch "Suppen für Syrien" steuerte sie ein besonderes Rezept bei: Linsen-Mangold-Suppe.

© Patrick Seeger /dpa
Serie: Gesellschaftskritik

Trennung: November im Herzen

Die Worte "unüberbrückbare Differenzen" sind ein Peitschenhieb. Fabian Hambüchen bewies dagegen Pragmatismus. Gute Haltungsnoten im öffentlichen Trennen sind ihm sicher.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Polka-Dots: Als die Punkte tanzen lernten

Der erste Weltstar in Polka-Dots war Minnie Mouse. Marilyn Monroe verlieh dem Stoff mit Punkten dann 1951 eine gewisse Frivolität. Nun sind Polka-Dots wieder modern.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie konnte Weiß den Gegner mattsetzen, obwohl dieser eine neue Dame zu bekommen drohte?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Das Topwort, das sich mit den Buchstaben EDOLGST vom Bänkchen legen lässt, bringt einen Wert in den 60ern.

+ Weitere Artikel anzeigen