Ron Hosko arbeitete bis zu seiner Pensionierung 2014 dreißig Jahre lang für das FBI, das zugleich Strafverfolgungsbehörde und Inlandsgeheimdienst ist. Zuletzt war er Stellvertretender Direktor der Abteilung für Strafermittlungen. Der von Präsident Donald Trump entlassene FBI-Chef James Comey war sein unmittelbarer Vorgesetzter.