Seite 1

1968: Ein Jahr hallt nach

© Digne Meller Marcovicz/bpk

Die Achtundsechziger hofften auf eine bessere Welt, bessere Erziehung, besseren Sex. 1968 markiert einen politischen Epochenbruch. Was ist davon geblieben?

© Menahem Kahana/AFP/Getty Images

Israel: Der Frieden nur ein Traum?

Israelis und Araber überwinden ihre Todfeindschaft. Eine Chance, die auch die Palästinenser nutzen müssten. Gibt es einen "ultimativen Deal", wie Donald Trump glaubt?

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

ND/Roger Viollet/Getty Images

SPD: Ein bisschen aus der Spur

Die Union bekommt die eigenen Unzulänglichkeiten deutlich besser in den Griff als die SPD. Haben die Sozialdemokraten den Wahlkampf verlernt?

© Stefano Rellandini/Reuters

Matteo Salvini: Einer ist noch da

2017 sollte das Jahr europäischer Rechtspopulisten werden. Dann kam es anders – außer in Italien. Da schürt der Lega-Nord-Vorsitzende so erfolgreich Ängste wie nie zuvor.

© Stefan Rousseau - WPA Pool/Getty Images

Theresa May: Wenn der Wind dreht

Die britische Premierministerin Theresa May wollte ihr Land einen. Sie galt als sichere Siegerin der bevorstehenden Parlamentswahl. Nun ist ihr die Kontrolle entglitten.

© Wolfgang Stahr für DIE ZEIT

Norbert Lammert: Warum sprechen Sie so kompliziert?

Bundestagspräsident Norbert Lammert spricht über Demokratie und schwierige Abgeordnete. Mehr als die Hälfte seines Lebens war er Parlamentarier. Bald ist Schluss.

© Sebastian Bolesch für DIE ZEIT

Moskau: Häuserkampf in Moskau

Ein gigantisches Abrissprogramm soll Russlands Hauptstadt umgestalten. Nun wehren sich die Bewohner – und Präsident Putin gerät in Bedrängnis.

© Oliver Pieper/Bundeswehr/dpa

Luftwaffenstützpunkt Incirlik: Lieber Abflug

Die Bundeswehr sollte den politischen Spielen von Erdoğan nicht länger ausgesetzt werden. Zeit, den Standort im türkischen Incirlik aufzugeben.

Serie: Dausend

James Mattis: Die Macht von McMaster

James Mattis verzweifelt gesucht: Warum mit einem Peter Altmaier und einer Beate Baumann aus Deutschland kein Hegemon zu machen ist

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

John Ausonius: Der Lasermann

© Tobias Rostlund/EPA/dpa

John Ausonius war einer der schlimmsten Kriminellen Schwedens – und wahrscheinlich ein Vorbild für die NSU-Täter. Jetzt droht ihm in Frankfurt ein Mordprozess.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

1968: Ein Jahr hallt nach

© Digne Meller Marcovicz/bpk

Die Achtundsechziger hofften auf eine bessere Welt, bessere Erziehung, besseren Sex. 1968 markiert einen politischen Epochenbruch. Was ist davon geblieben?

+ Weitere Artikel anzeigen

Fussball

Thomas Tuchel: Aus!

© Pedro Nunes/Reuters

Die vorzeitige Trennung Borussia Dortmunds von Trainer Thomas Tuchel ist der letzte Akt eines Dramas voller Missverständnisse. Selten wurde ein Trainer so demontiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Großkonzerne: Vorteil Platzhirsch

© Lucas Jackson/Reuters

Facebook und Google zeigen: Nutzer gehen dorthin, wo sowieso schon viele Nutzer sind. So wächst die Macht vieler Konzerne im Eiltempo. Das bedroht den Wettbewerb.

© Scott Olson/Getty Images

Dieselskandal: Was kommt da alles ans Licht?

Die Dieselaffäre erreicht Daimler. Nach außen zeigt der Konzern den Willen zur Aufklärung. Überzeugend ist er dabei nicht.

© Joshua Roberts/Reuters

US-Airlines: Guten Flug

Amerikanische Airlines sind schon lange für ihren katastrophalen Service berüchtigt. Jetzt wehren sich die Passagiere. Fraglich ist, ob sich dadurch etwas ändert.

© Anthony Wallace/Getty Images

Bitcoin: Herr Mu zockt mit

Begehrt wie Gold: Asien erlebt einen Bitcoin-Boom. Doch der Preis der digitalen Internetwährung könnte jederzeit einbrechen.

© Alexander Koerner/Getty Images
Serie: Fakt oder Fake

Verteidigungsetat: Knauserige Deutsche

Zahlt die Bundesrepublik zu wenig für die Nato, wie US-Präsident Donald Trump beklagt? Es ist nicht das erste Mal, dass man diesen Vorwurf hört.

© Alex Wong/Getty Images
Serie: Was bewegt

Kellyanne Conway: Trumps Blaubeerprinzessin

Kellyanne Conway hat nicht nur die "alternativen Fakten" erfunden. Sie hilft Donald Trump, eine vernachlässigte Zielgruppe zu begeistern: konservative Frauen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Sabine Israel für DIE ZEIT

Sherlock Holmes: Ein Blitzdenker

Am Abend starten neue "Sherlock-Holmes"-Folgen. Welch Freude für Mediziner! Denn der berühmte Ermittler ist einer der ihren, seine Manier zu diagnostizieren begeistert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Delfino Sisto Legnani and Marco Cappelletti/
Courtesy Fondazione Prada/VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Fondazione Prada: Im Irrgarten der Künste

Ist das die Ausstellung des Jahres? In Venedig erschaffen Alexander Kluge, Thomas Demand und Anna Viebrock eine ebenso grandiose wie erkenntnisreiche Welt in der Welt.

© Manu Theobald/Ernst von Siemens Musikstiftung/dpa

Pierre-Laurent Aimard: Genialer Glöckner

Er ist kolossal virtuos und hat zehn schier autonome Finger: Der Pianist Pierre-Laurent Aimard bekommt nun den Siemens-Musikpreis.

Filmfestspiele von Cannes: Der Hammer!

Sofia Coppola und Lynne Ramsay bringen das Genrekino in Bewegung, und Nicole Kidman wird zur Geburtstagstorte – die 70. Filmfestspiele von Cannes.

Gemälde: Verborgene Zeichen

Ganz selbstverständlich zeigen Auktionshäuser heute auch die Rückseiten von Gemälden. So lässt sich die Geschichte der Bilder erzählen.

Männer!: Buben und Streiche

Donald Trump, Jared Kushner, Emmanuel Macron, Kim Jong Un, Boris Johnson: Die Metapher vom Politiker als Kind macht Karriere. Seien wir auf alles gefasst!

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Annette Schavan: "Der Vatikan funktioniert wie die Politik"

© Valeria Scrilatti/Contrasto/laif für DIE ZEIT (Rom, 26.05.2017)

Annette Schavan war Ministerin, seit 2014 ist sie Botschafterin im Vatikan. Sie spricht über Päpste, Etikette und worüber sie beim Heiligen Stuhl schweigt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Herkunft: Sprechen Sie mich gerne an!

© Dennis Gritzke für DIE ZEIT

Wer sich nach der Herkunft eines Mitmenschen erkundigt, ist kein Rassist. Im Gegenteil: Dank dieser Frage wird unsere Gesellschaft immer weltoffener. Eine Erwiderung

Transidentität: Die Verwandlung

Fabian und Nora sind seit elf Jahren ein Paar. Kurz vor der Hochzeit eröffnet sie ihm: Ich will ein Mann werden. Na gut, antwortet Fabian. Aber vorher will ich ein Kind.

© Mark Peterson/Redux/laif

New York: Endlich in die Bronx!

Als Jugendlicher liebte unser Autor den harten Rap aus der South Bronx – hätte sich aber nie dorthin getraut. Jetzt soll New Yorks gefährlichstes Pflaster hip werden.

© Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Sigmaringen: Mit Wald und Seele

Sie wollten nie nach Sigmaringen? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie an die Hand. Sie entdecken: märchenhafte Fachwerkhäuschen und Seelen.

© Valery Hache/AFP/Getty Images
Serie: Wie es wirklich ist

Petplay: Frauchen gesucht

Eigentlich ist er ein ganz normaler Typ. Aber zum Entspannen schlüpft unser Leser gerne in ein Latexkostüm. Hier beschreibt er, "wie es wirklich ist", als Wolf zu leben.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Ökonomie: Markt

Wie lassen sich Werte und Wettbewerbsfähigkeit vereinbaren? Wie muss das die Ausbildung von Managern verändern? Ein Essay der Philosophin Lisa Herzog.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Fundbüro: "Hol mich ab!"

© Frederick Strasche für DIE ZEIT

Verlorene Dinge landen oft im Fundbüro. Hier erzählt ein Handy von der abenteuerlichen Reise zurück zu seinem Besitzer.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Axel Heimken/dpa

G20-Gipfel: So ist die Lage

Wer bezahlt eigentlich G20 und was bedeutet der Gipfel für die Hamburger? Spekulationen gab es genug – hier sind die wichtigsten Fakten zum G20-Gipfel in Hamburg.

Foto: Bodo Marks/dpa Picture-Alliance

Altona: Unser neuer Sommersitz

Ein Rohrbruch legt in Altona seit Tagen den Verkehr lahm. Ist das ein Drama? Im Gegenteil

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Evangelischer Kirchentag: Schön war's!

Obama mit Merkel vorm Brandenburger Tor, Bischof Dröge im Streit mit der AfD oder die große Luther-Sause in Wittenberg? Was vom Kirchentag 2017 in Erinnerung bleiben wird

© Evan Vucci/AFP/Getty Imgaes

Besuch im Vatikan: Ein bisschen Frieden

Nach der kurzen Audienz für Donald Trump bei Papst Franziskus hofft man im Vatikan jetzt auf einen direkten Draht ins Weiße Haus.

© Christof Stache/AFP/Getty Images

Kirchentag: Mama, Obama macht mir Angst!

Sieht man den Kirchentag mit Kinderaugen anders? Unsere Autorin hat sich mit ihrem Sohn auf die Suche begeben nach Wurstbuden und dem Wesen des Protestantismus.

Serie: Das Wesentliche

Margot Käßmann: Je suis Margot

Auf Twitter trifft ein Shitstorm Margot Käßmann. Sie hatte auf dem Kirchentag die Forderung der AfD nach einer höheren Geburtenrate kritisiert. Sie steht nicht allein.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Wolfgang Tillmans: Lichtjahre voraus

© Carmen Brunner

Ein Bild ohne Gedanke ist ein schlechtes Bild: Wolfgang Tillmans schärft mit seiner Kunst den Blick für die Realität. Wie sie entsteht, hat er uns im Gespräch erzählt.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Fischfilets: Wenn das Gewissen beißt

Liest man sich den Onlineratgeber zu nachhaltigem Fischkonsum durch, sieht das Filet in der Pfanne plötzlich sehr traurig aus. Was tun? Glasig braten, in Ehren halten.

© Natascha Libbert/KLM via AP
Serie: Gesellschaftskritik

Willem-Alexander: Einfach mal loslassen

Zum Entspannen arbeitet König Willem-Alexander der Niederlande seit Jahren als Pilot. Andere könnten nachziehen: Horst Seehofer als Bahnhofsvorsteher. Das wäre doch was.

© Peter Langer

Symbole: Fliegende Herzen

Liebliche Zeiten: Das Herz war mal grün und ein Efeublatt. Heute prangt es auf Kleidern und Korsagen. Im Netz drücken wir mit einem Herzchen-Symbol unsere Zuneigung aus.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie zauberte Schwarz am Zug ein herrliches Matt aufs Brett?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Die drei Toplösungen sind jeweils mit Werten knapp unter 30 Punkten dotiert. Wie lauten sie?

+ Weitere Artikel anzeigen