Die Welle könnte ihn nachts töten, im Schlaf, oder am Tag, wenn er die Kartoffeln auf dem Feld erntet. Sie könnte ihn nachmittags treffen, wenn er gerade die Meerschweinchen füttert, oder am Abend, wenn er seine Tochter ins Bett bringt. Saúl Luciano Lliuya weiß nicht, wann die Welle losbricht, aber er weiß, dass sie kommen wird, vielleicht heute, vielleicht morgen, vielleicht erst übernächstes Jahr.