Seite 1

© Andreas Solaro/AFP/Getty Images

Ehe für alle: Zum Glück ein Ja!

Mit der Ehe für alle erhalten Homosexuelle endlich gesellschaftliche Anerkennung und rechtliche Gleichstellung. Wie das Thema doch noch die Politik eroberte.

©Fabian Bimmer/Reuters

G20: Moin, Moin!

Verzagt blickt Hamburg auf das Treffen der Mächtigen. Das passt nicht zu der Stadt, die das Tor zur Welt sein will.

Pandas aus China: Mistviecher

Süß und schnuckelig? Irrtum. Pandas sind faul und gefräßig. Trotzdem musste sich die Kanzlerin einschalten, um zwei Bären nach Berlin zu holen.

Schule: Eltern gegen Lehrer

Viele Eltern drohen mit dem Anwalt, um die Noten ihrer Kinder zu verbessern. Lehrer brauchen Rückgrat, Erfahrung und eine Schulleitung, die hinter ihnen steht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Daniel Günther: Im Schafspelz

Daniel Günther, der neue Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, präsentiert sich gern als lächelnder Moderator einer bunten Koalition. Aber er kann auch anders.

Saudi-Arabien: Generation Golf

Der junge Thronfolger Mohammed bin Salman will Saudi-Arabien radikal modernisieren. Ungeduldige Frauen, die Jugend und ehemalige Terroristen haben schon damit angefangen.

© Michele Tantussi/Getty Images
Serie: Zeitgeist

Helmut Kohl: Ein Trauerspiel

Wem gehören die großen Toten? Der Familie. Aber auch die Bürger brauchen ein Gemeinschaftsritual. Kohl hätte einen Staatsakt verdient. In Berlin, nicht nur in Straßburg.

Serie: Dausend

Frauen: Zeit der Zärtlichkeit

Von Eleanor Rigby bis Hannelore Kraft: Was passiert, wenn starke Frauen plötzlich verschwinden

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Pandas aus China: Mistviecher

Süß und schnuckelig? Irrtum. Pandas sind faul und gefräßig. Trotzdem musste sich die Kanzlerin einschalten, um zwei Bären nach Berlin zu holen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fussball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Justin Sullivan/Getty Images

Google: Ein bewusster Machtmissbrauch?

Eine Geldbuße in Höhe von 2,42 Milliarden Euro verhängte die EU gegen Google. Das Unternehmen soll Suchergebnisse verzerrt haben. Doch einfach zu beweisen ist das nicht.

Chatbots: Mein Wort in Bots Ohr

Digitale Assistenten sollen bald viele unserer Probleme lösen. Aber was können sie wirklich? Ein Selbstversuch mit einem Chatbot, der schon mal DJ in Neukölln war.

©Axel Schmidt/Reuters
Serie: Fakt oder Fake

Stromsteuer: Wem will die FDP helfen?

Der Wahrheits-Check: Schafft man die Stromsteuer ab, entlastet das Rentner und Bafög-Empfänger, sagt FDP-Chef Lindner. Das stimmt, aber am meisten profitieren andere.

© Rick Wilking/Reuters

Telekom: Apple sei Dank!

Zwei Männer haben dazu beigetragen, dass die Telekom in den USA wieder erfolgreich ist. Einer davon: Steve Jobs. Der andere trägt gerne Magenta.

Helmut Kohl: Der Anti-Ökonom

Der Historiker Kohl interessierte sich keinen Deut für Wirtschaft: Aber als Wirtschaftspolitiker war Helmut Kohl besser als sein Ruf – zunächst einmal.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Schwäbische Alb: Das Anfängle

Auf der Schwäbischen Alb erfand der Mensch vor 40.000 Jahren Kunst, Musik und Religion. Jetzt sollen die Fundorte zum Weltkulturerbe erklärt werden.

Prostata: Wenn es nicht mehr läuft

Ein Problem, über das kein Mann gern spricht, quält unseren Autor: Seine Prostata ist vergrößert – zwar gutartig und behandelbar, doch die Therapie hat Nebenwirkungen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Sofia Coppola: "Eine zutiefst morbide Existenz"

Die Regisseurin Sofia Coppola spricht über ihren neuen Film, den Südstaatenthriller "Die Verführten". Sie erklärt, was das eigentlich ist – eine weibliche Perspektive.

© Hulton Archive/Getty Images

Lafcadio Hearn: Der Ire, der Japan erfand

Der Schriftsteller Lafcadio Hearn begann seine Karriere im späten 19. Jahrhundert als Reporter. Dann entdeckte er sein Lebensthema: Japan.

Hannover: Hier orgelt die Kunst

Was der Standort Deutschland so alles hergibt: Hannover besichtigt die aktuelle Künstlerproduktion "Made in Germany".

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Helmut Kohl: "Da blieb immer Abstand und Achtung"

Kardinal Karl Lehmann sieht den Gottesdienst als beste Form des Abschieds für einen Christen wie Helmut Kohl. Die beiden waren fast ein halbes Jahrhundert befreundet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Jack Lue/Michael Ochs Archives/Getty Images

Guns N' Roses: Danke, Axl

Größenwahn, Drogenexzesse, peinliche Klamotten – es war nie leicht, die Hardrockband Guns N' Roses zu lieben. Doch das Leben unseres Autors hat sie verändert.

© Tanja Kernweiss für DIE ZEIT

Kur: Gebt mir die Packung!

Wellness ist nur ein Abklatsch, findet unsere Autorin. Sie bucht das Original – sechs Tage Kur in Bad Füssing, mit Fango und Schwarzwälder Kirsch.

Serie: Gestrandet in

Salzgitter: Vereinigte Dörfer

Sie wollten nie nach Salzgitter? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Eisen und Salz.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schule: Eltern gegen Lehrer

Viele Eltern drohen mit dem Anwalt, um die Noten ihrer Kinder zu verbessern. Lehrer brauchen Rückgrat, Erfahrung und eine Schulleitung, die hinter ihnen steht.

Lindau: Das Bodensee-Labor

In Lindau treffen sich in dieser Woche die Nobelpreisträger. Die Forscherelite hadert mit sich und der Welt.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

USA: "Wir klagen an!"

© David McNew/Getty Images

In den USA kämpfen Kinder für mehr Umweltschutz – und legen sich dafür mit Präsident Donald Trump und seiner Regierung an.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

G20-Demonstration: Mit dem Rücken zur Wand

© Fabian Bimmer/Reuters

"G20 entern?" Vor dem Gipfel streiten sich Polizei und Aktivisten vor Gericht. Wer wo und wann demonstrieren darf: Die wichtigsten Antworten

© dpa

G20: "Was für ein Unfug!"

Ihr Vater Helmut Schmidt hat mit dem französischen Präsidenten Giscard d'Estaing 1975 die G-Gipfel erfunden. Heute ist daran einiges übertrieben, findet Susanne Schmidt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Erziehung: "Kinder waren rechtlos"

Gewalt in der Erziehung war in der DDR und im Westen lange üblich. Ein Gespräch mit Sabine Andresen über prügelnde Väter und das Schweigen der Deutschen

© sasar/Getty Images/istock

Israel: Wenn’s der Qadi richten soll

In Israel gilt für Muslime die Scharia. Vielen Betroffenen gefällt das gar nicht. Sie ziehen im Streitfall jüdische Gerichte vor.

Protestantismus: Mischt mit!

Warum der Protestantismus nicht zur Lobbyvertretung kirchlicher Interessen verkommen darf. Ein Plädoyer für einen neuen, selbstbewussten Glauben

© Erik de Castro/Reuters

Al-Nuri-Moschee: Ein Herz für Steine

Die Zerstörung der Al-Nuri-Moschee im Irak trifft auch die Menschen im Westen ins Mark. Sorgen wir uns um zerstörte Bauwerke mehr als um gefährdete Menschen?

+ Weitere Artikel anzeigen

zeitmagazin

Flüchtlinge: Ohren zu und durch

Seit der Flüchtlingskrise ist Deutschland in zwei Lager gespalten. Vielen fällt es schwer, miteinander zu reden oder zu streiten. Die Schweigespirale verändert das Land.

© Keystone/Hulton Archive/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Helmut Kohl: Status bringt kein Glück

Nach Helmut Kohls Tod ließen die Medien die Achtziger noch mal auferstehen. Zurück blieb ein schales Gefühl und die Hoffnung, dass Menschen sich doch weiterentwickeln.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Sommer im Kopf

Auch wenn die italienische Großmutter in Ohnmacht fällt, wenn sie dieses Ossobuco-Rezept mit Erbsen sieht – da muss sie durch. Wie wir durch den deutschen Sommer.

© Laura Edelbacher für ZEITmagazin
Serie: Deutschlandkarte

Deutschlandkarte: Eine Ecke zum Schmökern

Nicht nur in Berlin und Hannover werden anonym Bücher getauscht. Auch im Rems-Murr-Kreis, in Stendal und in Düren. Die Deutschlandkarte zeigt öffentliche Bücherschränke.

Stoßstangen: Bella figura

Falls Sie Autoliebhaber sind: Tief durchatmen. Die Neapolitaner haben Besseres zu tun, als auf Stoßstangen und Lack zu achten. Ihre Autos sind Gebrauchsgegenstände.

Serie: Unter Strom

Unter Strom: Auf Entzug

Unser Kolumnist hat sein Smartphone gegen ein Handy eingetauscht, das nichts kann außer telefonieren und SMS schreiben. Es hatte weitreichende Konsequenzen.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie hätten Sie statt Carlsen in drei Zügen entweder matt gesetzt oder die Dame gewonnen?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Mit ein wenig Herumpusseln lässt sich ein Zug finden, der mit einem Wert in den mittleren 50ern dotiert ist. Wie lautet er?

+ Weitere Artikel anzeigen