Die Bundesregierung kümmert sich rührend um einen Konzern. Es handelt sich nicht etwa um die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin, sondern um die Lufthansa. Diese soll möglichst viel vom einstigen Rivalen übernehmen und dadurch künftig mehr als 80 Prozent aller Flüge in Deutschland kontrollieren. Zwar bieten noch mehrere Unternehmen auf die Überbleibsel der rot-weißen Flotte. Aber die Regierung hat sich öffentlich festgelegt.