Der ZEIT-Scrabble-Sommer hatte offensichtlich inspirierende Wirkung. Jedenfalls schickten uns viele Leser in den vergangenen Wochen Spielsituationen, die sie für veröffentlichungswürdig erachteten. So präsentieren wir heute und in den nächsten Ausgaben einige Gastarbeiten – mit völlig unterschiedlichen Ansprüchen.

Den Anfang macht Günter Krämer. Der mehrfache Teilnehmer des ZEIT-Scrabble-Turniers erläuterte im Begleitschreiben seinen Ansatz: "Ich liebe beim Scrabble Wörter, die äußerst merkwürdig aussehen, weil sie anscheinend falsch geschrieben sind (zum Beispiel EMBOLI) oder eigentlich nicht gültig sein können (zum Beispiel VORWERK)."

Ein fürwahr interessantes Feld, zumal solche Formen mangels Verbreitung gern angefochten werden. Diese Erfahrung musste auch der Autor selbst machen: Er zweifelte das Wort, das in dieser Konstellation knapp 70 Punkte bringt, in einer Turnierpartie an – und kassierte umgehend zehn Punkte Abzug, da es zulässig war. Welcher Begriff ist gemeint?

Lösung Nr. 27:

Mit insgesamt 56 Zählern war das Wort DRACHMEN auf 11D–11K dotiert.

Zur Lösung Nr. 25:

Unseren Favoriten LAWINEN (15C–15I, 26 Punkte) toppten viele Leser, die uns auf AS (J13–J14) hinwiesen. Mit FIXA und MOVES brachte dieser Zug 33 Punkte