Seite 1

Französische Literatur: Die neue Aufrichtigkeit

© Kenzo Tribouillard/AFP/Getty Images

Frankreich ist das Gastland der Frankfurter Buchmesse. Nach dem Houellebecq-Schock wurde es ruhig um die einstige literarische Weltmacht. Jetzt meldet sie sich zurück.

© Hardy Mueller für DIE ZEIT

Heilbronn: Städtle in Angst

Eigentlich dürften Rechtspopulisten hier keine Chance haben. Heilbronn ist eine moderne, wohlhabende Idylle. Warum wählten trotzdem 16,4 Prozent der Bürger die AfD?

© Roger Kisby/Redux/laif

Kelela: Es geht um Empowerment

Kelela singt von Liebe, von Unterwerfung und Sex, ihre Songs spielen mit der Sehnsucht nach stimmlicher Autonomie. Jetzt erscheint ihr erstes Album "Take Me Apart".

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

EU: Kämpft für Europa!

Die Zukunft der EU steht und fällt mit bestens ausgebildeten Menschen. Die Unternehmer in Europa müssen mit der Politik einen "New Deal" vereinbaren.

© Bob Edme/(Barcelona, 1.10.2017)

Katalonien: "No pasarán!"

"Sie werden nicht durchkommen" – so lautet ihr Slogan. Berauscht vom eigenen Starrsinn, sehen sich die katalanischen Separatisten im Kampf für historische Gerechtigkeit.

© Sebastian Backhaus/EPD/ddp

Libyen: Wie baut man einen Staat auf?

Libyen hat zwei verfeindete Regierungen und mehr Warlords als Politiker. Der Deutsche Martin Kobler hat zwei Jahre lang im Auftrag der UN versucht, den Staat zu kitten.

Serie: Dausend

Ambrose Bierce: Die mit dem Ohr denkt

Buchkenner unter sich: Was Andrea Nahles und Martin Schulz von dem großen amerikanischen Schriftsteller Ambrose Bierce lernen können.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Tierrechtler: Der Saustall

© Animal Rights Watch

Drei Leute brechen in eine Massentieranlage ein und filmen skandalöse Zustände. Als sie vor Gericht stehen, werden sie freigesprochen. Das Urteil ist eine Sensation.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Heilbronn: Städtle in Angst

© Hardy Mueller für DIE ZEIT

Eigentlich dürften Rechtspopulisten hier keine Chance haben. Heilbronn ist eine moderne, wohlhabende Idylle. Warum wählten trotzdem 16,4 Prozent der Bürger die AfD?

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

FC Bayern München: Mia san wer?

© ALEXANDRA BEIER/AFP/Getty Images

Jahrelang wiegte sich der FC Bayern München in Selbstzufriedenheit. Nach der Entlassung von Carlo Ancelotti wird nun alles hinterfragt – zu Recht!

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Josef Ackermann: "Wer macht schon keine Fehler?"

© Anne Morgenstern für DIE ZEIT

Josef Ackermann wird vieles vorgeworfen: Übermut, Gier, sogar der Selbstmord eines Managers. Jetzt bekennt der Ex-Chef der Deutschen Bank, wo er wirklich falsch lag.

© Drew Angerer/Getty Images

Steuersenkung: Spirale ins Elend

Donald Trump will die Steuern für Konzerne senken. Das könnte andere Länder auf schlechte Ideen bringen.

Datenschutz: Vorsicht, Datensammler!

Kleine Programme sammeln im Internet sensible Informationen über die Nutzer. Jetzt zeigt sich: Das gilt selbst für die Websites von Banken.

© Morris MacMatzen / Getty Images

Daten: Zu groß, zu mächtig

Das neue Buch des Grünen-Politikers Malte Spitz vergleicht die Öl- mit der Datenindustrie. Herausgekommen ist eine To-do-Liste für die nächste Bundesregierung.

© Bryan Anselm/Redux/laif

Cannabis: Legalisiert es endlich!

Auch viele Ökonomen sind sich einig: Die kontrollierte Abgabe von Cannabis ist besser als die bisherige Verbotspolitik. Bringt eine Jamaika-Koalition die Wende?

© Felix von der Osten

Günther Schuh: Gegen die Autoindustrie

Der Aachener Professor Günther Schuh macht der Autoindustrie mit günstigen Elektrofahrzeugen Konkurrenz. Kann er ihr gefährlich werden?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Reisen: Die Zukunft des Fliegens

© Airbus SAS; Joe Giddens/dpa; Universität Stuttgart/IFB

Mit dem Lufttaxi durch die Stadt, in 90 Minuten nach Australien oder eine Kreuzfahrt im Luftschiff: Wie wir morgen reisen werden.

Reliquien: Heiliger Brotsack

Im süditalienischen Kloster San Francesco wird eine Reliquie verehrt, die Franz von Assisi womöglich berührt hat. Jetzt gingen Forscher der Legende nach.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© harry + lidy/plainpicture

Mittelschicht: Wir Einzigartigen

Drängt die Übercoolness der Hipster die gesellschaftliche Mitte zur AfD? Ein Gespräch mit dem Soziologen Andreas Reckwitz über eine neue Angst der Entwertung

© Jonas Ludwig Walter für DIE ZEIT

Bundestagswahl: Haben hier alle AfD gewählt? Nö.

Bier trinken und über Ostbiografien reden: Sieben Jahre nach Erscheinen seines Reportageromans "Deutschboden" reist unser Autor zurück in die brandenburgische Provinz.

© Olivier Roller

Hélène Cixous: Im Flug der Wörter

Sie ist eine der glamourösen Intellektuellen Frankreichs, eine Ikone des Feminismus. Ein Besuch bei Hélène Cixous in Paris.

© Herlinde Koelbl/Agentur Focus

Catherine Millet: "Mein sexuelles Leben war angenehm"

Catherine Millet ist die Enthüllungskünstlerin der französischen Literatur. Ein Treffen mit der Autorin in Paris, ein Gespräch über ihr neues Buch "Traumhafte Kindheit".

© THOMAS SAMSON/AFP/Getty Images

Tristan Garcia: Gegen den Katzenjammer

Tristan Garcia ist Schriftsteller und Philosoph und in beiden Rollen jemand, der unsere Gegenwart durchschaut. Ein Treffen mit Frankreichs jüngstem Intellektuellen

© Beowulf Sheehan

"Tyll": Der ewige Gaukler

Glaube und Aberglaube, Gewalt und Verwüstungen, Humor oder nichts? Im Roman "Tyll" versetzt Daniel Kehlmann die Figur des Eulenspiegel in den Dreißigjährigen Krieg.

© imago/HMB-Media/Getty Images

"Ikarien": Drei Männer, eine Utopie

Der Schriftsteller Uwe Timm beschäftigt sich zeitlebens mit dem Nationalsozialismus und der eigenen Herkunft. Nun hat er den fesselnden Roman "Ikarien" daraus gemacht.

Bestsellerlisten: Martenstein

Von Perry Rhodan zu Gandhi, Sieferle und Middelhoff: Die Bestsellerliste ist ein Spiegelbild der deutschen Leitkultur.

© Frédéric Batier / X Filme

"Babylon Berlin" : Chicago an der Spree

Die Erwartungen waren hoch, nun ist sie da: "Babylon Berlin", die teuerste deutsche Serie aller Zeiten, ist tatsächlich schick geworden.

© Chris Gonz

Hanna-Elisabeth Müller: Wildes Blut

Die Sopranistin macht Karriere in der Oper – und bleibt im Herzen eine hingebungsvolle Liedsängerin. Anfang des Jahres rettete sie die Eröffnung der Elbphilharmonie.

© Elisa Parron

MHD: Wir packen unsere Chancen am Schopf

Afro-Trap feiert Migration als Chance. Der 23-jährige französische Rapper MHD beeinflusst das Selbstverständnis einer ganzen Generation von Afrikanern in Europa.

© Milenko Badzic / action press

Mariss Jansons: Liebe, Tod und Schmerz

Die Musik ohne Gustav Mahler? Unvorstellbar. Mariss Jansons über Tränen beim Dirigieren und die Frage, wie tröstlich die Ambivalenz in Mahlers "Fünfter" sein kann.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

"Origin": Woher kommen wir?

© Hector Retamal/AFP/Getty Images

In dem Glaubensthriller "Origin" löst Dan Brown ein Rätsel: Was am Anfang war und was am Ende sein wird. Sein Ermittler muss herausfinden, ob Gott nun tot ist oder nicht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

SPD: Nehmt sie auseinander

© allezhopp Studio für DIE ZEIT

Seit vielen Jahren ist unser Autor SPD-Mitglied und verzweifelt mit jedem Wahlkampf mehr an seiner Partei. Jetzt hilft nur noch eins, findet er: Auflösen und neu gründen.

© Adeline Spengler/Plainpicture

Chemtrailer: Die wollen uns umbringen

Mit Kondensstreifen vergiftet eine geheime Weltregierung die Menschen, glauben Chemtrailer. Was passiert, wenn man sie mit Wissenschaftlern ins Gespräch bringt?

© Florian Schüppel

Kapstadt: Ich bin dann mal raus

Yoga am Strand, Arbeit im Coworking-Space und zum Sonnenuntergang ein kaltes Bier: Kapstadt zieht jene an, die vor der Rushhour des Lebens fliehen. Was finden sie hier?

© David McNew/Getty Images
Serie: Gute Nachrichten

Tierarten: Die Rettung des Schneeleoparden

Was tun, wenn das Interesse an schlechten Nachrichten Übles heraufbeschwört? Vergesst Kim, Trump und den Klimawandel. Es gibt gute Neuigkeiten aus der Tierwelt.

© Christine Rösch für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Moers: Niederrheinmelancholie

Sie wollten nie nach Moers? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Zwerge, Zen und trödelnde Eichhörnchen.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Serie: Wie es wirklich ist

Demenz: Das Ich verschwindet

Mit 32 Jahren erhielt sie die Diagnose: Demenz. Hier beschreibt eine Betroffene, wie die Krankheit sie verändert und wie sie ihren Alltag organisiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schulunterricht: Totalausfall

© Raupach (Ausschnitt)/plainpicture

Eine Untersuchung von ZEIT und ZEIT ONLINE zeigt: Der Schulunterricht fällt viel öfter aus, als es die Bildungsminister behaupten. Und es gibt eine Gerechtigkeitslücke.

© Michael Englert für DIE ZEIT

Syrien: Eine Elite für Tag X

Hasan durfte nach Deutschland kommen, um zu studieren. Er sollte gut ausgebildet helfen, ein friedliches Syrien wieder mit aufzubauen. Wird er jemals zurückkehren können?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Erntemaschinen: Ran ans Gemüse!

© Søren Kunz für DIE ZEIT

Karotten, Kürbisse, Mais – all das holen Bauern gerade von den Feldern. Dabei helfen ihnen raffinierte Maschinen. Wir zeigen sechs coole Erntehelfer als Quartettspiel.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

G20-Protest: Jetzt tut es ihnen leid

© picture-alliance/dpa

Bei den aktuellen G20-Prozessen zeigt sich: Die Dynamik der Gewalt macht die unterschiedlichsten Menschen zu Tätern.

© Hamburger Kunsthalle /bpk Foto: Elke Walford

Anita Rée: Unglaublich zart

Endlich kann man die Malerin Anita Rée in Hamburg entdecken – als Meisterin einer ganz unsentimentalen Melancholie.

© Peter Saul/Hall Collection/Courtesy of Hall Art Foundation, Foto: Jeffrey Nintzel

Peter Saul: Unglaublich hart

Für alle, die Amerika toll, aber auch verrückt und gefährlich finden: Der Popkünstler Peter Saul in der Sammlung Falckenberg.

Serie: Über Geld spricht man (nicht)

Thomas Hermanns: Über Geld spricht man (nicht)

Mit Comedy reich werden? Nicht in Deutschland. Das hat der Moderator Thomas Hermanns so oft gehört, dass er einfach ernst machen musste mit dem Humor.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© Jakob Börner für C&W

Messdiener: Vom Dienen

Immer weniger Kinder wollen Messdiener werden in Deutschland. Da entgeht ihnen etwas, glauben die ZEIT-Redakteure Stefan Schirmer, Wolfgang Lechner und Manuel J. Hartung.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Serie: Martenstein

Harald Martenstein: Wir sind das Brot

Ungetoasteter Toast, das ist wie Schneckensüppchen mit lebenden Schnecken. Oder doch ein Sinnbild für den DDR-Sozialismus? Im Brot ist die Einheit Deutschlands noch fern.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Kürbis: Mit Leinöl gegen böse Geister

Halloween hat Deutschland erobert. Statt nun aber mit Kürbislaterne durch die Nacht zu stapfen, empfehlen wir dieses stressfreie Kürbisrezept vom Spreewälder Meisterkoch.

© Dimitrios Kambouris/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Trennung: Entpaarung in Raten

Drama? Welches Drama? Die Trennung von Heidi und Vito in L.A. verlief völlig geräuschlos. Währenddessen spielt sich im Berliner Politikbetrieb ein echter Rosenkrieg ab.

© Bloddy Hell Big Head

Möbel: All unsere Träume

Mit den richtigen Möbeln kann man sich Welten erschaffen, die man nicht mehr verlassen möchte. Wir zeigen die schönsten Neuheiten des Herbstes.

© Henriette Artz

Erstes Date: Sofa, so nah

Das Date auf dem Sofa ist ein Kammerspiel. Wer da nicht den richtigen Ton trifft, versagt. Wer es trotzdem wagt, sollte zumindest seinen Alkoholpegel beachten.

© Henriette Artz

Cafés: Harte Entplüschung

Niemand will sich mehr beim Nichtstun sehen lassen. Darum gleichen moderne Cafés weniger wohligen Kuschelecken als vielmehr kühlen Coworking-Spaces. Schön ist das nicht.

© Damien Maloney

Kunstwerke: Lass hängen

Welche Bilder finden sich bei Künstlern über dem Sofa? Alles von anarchistischem Humor bis hin zu Flohmarktfunden. Das sieht gut aus und offenbart ihr Seelenleben.

© Henriette Artz

eBay: Zwischen den Kissen lesen

Was verraten Sofa-Angebote auf eBay über die Verkäufer? Und warum sind Eingeweide in der Designwelt heute Mainstream? Sechs Vermutungen über das möblierte Unbewusste.

© Henriette Artz

Übernachtung auf der Couch: Endstation Sofa

Das Sofa ist die Raststätte der Heimatlosen, auf der man Ruhe vor den eigenen Kindern findet und seinen Rausch ausschlafen kann. Wehe nur, die Katze spielt nicht mit.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Kopftuch: Kontroverser Stoff

Kein Kleidungsstück ist so politisiert wie das Kopftuch. Dabei verhüllen sich auch Katholiken wie Melania Trump beim Papstbesuch. Ist alles doch nur eine Frage des Stils?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Schwarz hatte noch 18 Sekunden auf der virtuellen Schachuhr, als ihm ein herrlicher Gewinnzug auffiel. Welcher war’s?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Insgesamt gibt es drei Möglichkeiten, einen Wert in den 80ern zu erzielen. Wie lauten sie?

+ Weitere Artikel anzeigen