Kürzlich dachte ich mir: Krabbel mal raus aus deiner Blase und ruf ein paar YouTube-Videos mit aktuellen Bands auf. "Musik für junge Leute", wie man das früher im Radio nannte. Was soll ich sagen – ich habe es eine Stunde ausgehalten, länger nicht, und danach musste es ein Livekonzert von Alice Cooper sein, dem 69-jährigen Horrorclown.