Frieslands Horizont zieht sich so gerade und flach über das Land, als hätte ein Riese mit einem Lineal einen Strich gezogen. Eine scharfe Kante, die das blasse Blau des Winterhimmels vom Grünbraun der Felder trennt. Die einzigen Erhöhungen sind riesige Bauernhäuser, mit Reet bedeckt, die dastehen wie Pyramiden in einer Graswüste. Und über allem pfeift unablässig der Wind. Es ist eine Landschaft für Menschen mit wenigen Worten und großen Sehnsüchten. Die ohne Murren Regen und Dunkelheit erdulden und ihre Träume jahrzehntelang mit sich tragen.