Seite 1

© Patrick Pleul/dpa

Glyphosat: Gift für die Felder

Eine politische Bilanz der vergangenen Tage: Die neue Landwirtschaft beerdigt, eine moderne Verkehrspolitik vertagt und Glyphosat erlaubt. Was für ein Irrweg!

© Samuel Nyholm

Paartherapie: Die schlimmste aller Sünden

Esther Perel hat von New York aus die Paartherapie revolutioniert. Millionen schauen ihre Videos. Denn sie hat verstanden: Monogamie ist eine Erfindung des Patriarchats.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

© Djamila Grossman für DIE ZEIT

Prostitutionsgesetze: Sex nach Vorschrift

Deutschland hat die liberalsten Prostitutionsgesetze Europas. Nun will der Staat stärker eingreifen. Im Milieu sind viele verunsichert.

© Thomas Grabka/action press

Egon Günther: Mein Herz ist drüben

Egon Günthers Filme bewiesen, welche Freiheit in der DDR zeitweise möglich war. Im August ist der Regisseur verstorben. Eine Begegnung mit Weggefährten, im Kino, wo sonst

© Katrin Bruder/PA/dpa
Serie: Das Österreich-Porträt

Ringana: Öko mit Maserati

Vom Cremepanscher zum größten Naturkosmetikhersteller Österreichs: Andreas Wilfinger vertreibt seine Produkte mit gutem Gewissen und umstrittenen Methoden.

© Austrian National LIbrary/INTERFOTO

Mark Twains Reportagen: "Abscheulich"

Der Amerikaner Mark Twain war Zeuge, als 1897 im Wiener Reichsrat die Nationalitätenkonflikte entbrannten. Seine Reportagen zeigen Parallelen zur Gegenwart.

© picture-alliance/ dpa/dpaweb

Neuwahlen: Erst mal zur Bank

Wahlkampf kostet Geld – das gilt für viele Abgeordnete auch persönlich. Denn nur ein Teil der Kosten wird erstattet. Neuwahlen können sich nicht alle leisten.

© Arno Burgi/dpa
Serie: ZEIT-Zone

Integration: Auf eine ist Verlass

Sie ist erst ein Jahr lang in Deutschland und bangt um ihren Schulabschluss – aber auf ihre Lehrerin kann sie sich verlassen. Was Integration wirklich ausmacht

© Miriam Migliazzi & Mart Klein für DIE ZEIT

EU: Ohne Werte ist Europa nichts

Ist Europa gescheitert? Nein, aber wir brauchen eine Rückbesinnung: Nur die liberalen Demokratien können das europäische Projekt retten.

Myanmar: Methode Franziskus

Dieser Papst ist Dialektiker: Seine Diplomatie ist manchmal gezielt undiplomatisch, zum Beispiel im Fall der Rohingya in Myanmar.

Serie: Dausend

Wolfgang Bosbach: Schwatzbacke des Jahres

Wolfgang Bosbach, der Erfinder der Multilokation, war dabei, als die schönste Deutsche über 50 gekürt wurde. Alles andere hätte auch überrascht.

Serie: Zeitgeist

Bundestag: Böse Groko?

Nein, sie wäre eine Kleinko, die keine Gefahr für die Demokratie darstellt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Ewa Malanda: Schickte sie Fans auf den Strich?

© Foto: Bernd Kammerer/action press

Ewa Malanda, besser bekannt als Rapperin Schwesta Ewa, stand wegen Zuhälterei, Körperverletzung und Steuerhinterziehung vor Gericht. Dem Richter widmete sie einen Song.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Zentrum für Politische Schönheit: Höcke hat Besuch

© Joanna Nottebrock für DIE ZEIT

Die Aktivisten vom Zentrum für Politische Schönheit haben Björn Höcke ein Holocaustmahnmal vor die Tür gesetzt. Was treibt sie an? Die ZEIT hat sie über Monate begleitet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Siemens: Wie patriotisch muss ein Konzern sein?

© Stephane Mahe/Reuters

Siemens-Chef Joe Kaeser will Werke in Deutschland schließen, um die Zukunft seines Konzerns zu sichern. SPD-Chef Martin Schulz findet das asozial. Wer hat recht?

© Norman Hoppenheit für DIE ZEIT

Fairphone: Endlich kaputt

Wenn schon ein Smartphone, dann ein Fairphone – so wollte unsere Autorin die Welt verbessern. Doch das ging schief.

© Science Photo Library / Lessin, Leonard

Oxycontin: Bestseller mit Folgen

Mit dem Schmerzmittel Oxycontin wurde die Pharma-Familie Sackler reich. Es hieß, die Suchtgefahr sei gering. Heute sind Tausende Amerikaner abhängig.

Auswahl: Weniger als alles

Der tägliche Fragemarathon beim Bäcker: Latte? Klein? Groß? Mittel? Laktosefrei? Und wollen Sie die Mettbrötchen ohne Zwiebeln – aber dafür mit Sesam? Das nervt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© EyesWideOpen/Getty Images

Käse: Kann Käse süchtig machen?

Menschen, die eine vegane Diät beginnen, sagen oft, ihnen fehle der Käse am meisten. Schnell ist dann von Sucht die Rede. Der Begriff wird aber zu leichtfertig gebraucht.

© Science Picture Co/Getty Images

Krätze: Die Krätze kommt wieder

Es juckt, unaufhörlich. In Deutschland sind Krätze-Milben auf dem Vormarsch. Und das ist mehr als eklig. Sogar eine Polizeischule musste deshalb schließen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Jan Böhmermann: "Jetzt halt mal die Fresse"

© Tibor Bozi/Redux/laif

"Ich bin menschlich enttäuscht von meiner direkten Vorgesetzten." Jan Böhmermann über Angela Merkel, Harald Schmidt und Tweets, die er nie abgeschickt hat.

© Thomas Peter/Reuters

China: Die Big-Data-Diktatur

China plant, die Aktivitäten seiner Bürger lückenlos durch Datenspeicherung und Gesichtserkennung zu überwachen. Jeder bekommt ein Punktekonto. Ist das die Zukunft?

"Dark": 33 tote Schafe

"Dark" ist die erste deutsche Netflix-Produktion. Ihr Publikum soll die Provinz-Gruselserie aber in der ganzen Welt finden. Kann das klappen?

© Graeme Mitchell/laif

"Die Argonauten": Er, sie, wer?

Maggie Nelsons Essay "Die Argonauten" fragt, welche Bedeutung das Geschlecht heute eigentlich noch hat.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Indonesien: Die neue Homophobie

© Agung Kuncahya B/Xinhua/ZUMAPRESS/face to face

Indonesien war ein tolerantes Land. Jetzt wird es immer schwulenfeindlicher. Wer sich beschwert, wird der Islamophobie bezichtigt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Wham!: Laaaaaast Christmas I gave you my heart

© Andrea Drewes für DIE ZEIT, verwendetes Foto: UPPA/face to face

Schon genervt? Unsere Autorin kann das Lied von Wham! gar nicht oft genug hören. Eine Liebeserklärung an den meistgespielten Weihnachtshit aller Zeiten

© Joao Bracourt

Surfen: Zweite Welle

Unsere Autorin ist 50 und lernt Surfen an der Algarve. Zum Superstar wird sie nicht mehr, dafür fühlt sie sich leichter denn je.

© Benedikt Rugar für DIE ZEIT
Serie: Teevolution

Teesieb: Ein Deckel, der die Welt verändert

Ständig werden unserem Autor im Internet neue revolutionäre Produkte angeboten. Bis er sich fragt: Kann ich so was auch erfinden?

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schulen: Neue Tüftler braucht das Land

© Daniel Allan/Cultura/plainpicture

Roboter? Informatik? Algorithmen? In deutschen Schulen sind diese Themen immer noch Neuland. Dabei könnten sie durchaus die kritischen Erfinder von morgen hervorbringen.

© Jan von Holleben

Aufklärung: No sex, please!

Wem am Sex gelegen ist, sollte ihn vor Verschulung bewahren. Eine Verteidigung der Intimität in Zeiten der Dauererotik

Max Weber: Es ist wieder da!

Vor 100 Jahren hielt Max Weber seine berühmte Rede. Für ihn waren Wissenschaftler Helden. Heute wollen sie vor allem Chef werden. Muss der Heroismus wiederauferstehen?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Zwergpinguine: Die Nachtwatschler

© Imago Stock

Jetzt im Herbst tapsen in Tasmanien abends Zwergpinguine aus dem Meer. Sie wollen zu ihren Küken, die an Land warten. Unsere Autorin hat sie beobachtet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Foto: Kristian Peetz/Westend61/F1online

Hanseviertel: Kult oder Kulturgut?

Das Denkmalamt prüft, ob die Architektur des Hanseviertels schutzwürdig ist. Einen möglichen Käufer der Innenstadt-Passage könnte das sehr ärgern.

© Willing-Holtz für DIE ZEIT
Serie: Über Geld spricht man (nicht)

Ingo C. Peters: "Ich war pfiffig"

Als Page im Vier Jahreszeiten konnte sich Ingo C. Peters vom Trinkgeld einen Sportwagen kaufen. Jetzt ist er Direktor des Hotels und erfüllt verwegene Wünsche.

© Armin Smailovic

Thalia Theater Hamburg: Macht einen fertig

Willy Loman hat keine Chance mehr im Beruf und lässt seinen Frust an der Familie aus: Das Thalia inszeniert den Klassiker "Tod eines Handlungsreisenden" beklemmend gut.

© Foto: Kathrin Spirk für DIE ZEIT
Serie: Mahlzeit Hamburg

Restaurant "La Provence": Avec Gefühl

Nicht die beste französische Küche der Stadt, aber die heimeligste Atmosphäre: Das La Provence in Ottensen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© Martin Schutt/dpa

Advent: Ein Lob auf die Apokalypse

Dass der Advent eine Bußzeit ist, scheint längst vergessen. Warum es sich lohnt, die alte Idee des Weltenrichters wieder aufleben zu lassen

© Mark Ralston/AFP/Getty Images

#ChurchToo: "Jetzt bin ich mal mutig"

Unter dem Stichwort #ChurchToo berichten seither etliche Frauen von Übergriffen in ihren Kirchen. Warum Christen über Sexismus und sexualisierte Gewalt reden müssen

© Bernd Thissen/dpa

Manufactum: Auf dem Edelholzweg

Das Warenhaus Manufactum kann zwar nicht die Globalisierung aufhalten, aber wohlhabenden Kulturpessimisten das Leben netter machen. Bilanz eines Kunden der ersten Stunde

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Paartherapie: Die schlimmste aller Sünden

© Samuel Nyholm

Esther Perel hat von New York aus die Paartherapie revolutioniert. Millionen schauen ihre Videos. Denn sie hat verstanden: Monogamie ist eine Erfindung des Patriarchats.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Steak: Hygge für den Teller

Nadine Redzepi, die Frau des berühmten René, hat ein Wohlfühl-Kochbuch geschrieben. Für ihn ist sie der Star und für ihr Steak mit Linsen zöge man gern bei ihr ein.

© Fengel
Serie: Martenstein

Harald Martenstein: Fragt doch die Gangster

Die Berliner Polizei soll unterwandert sein von kriminellen Gangs. Gut so, irgendwer muss den Laden ja in den Griff bekommen. Das beste Vorbild dafür liefert Jamaika.

© Laura Edelbacher
Serie: Deutschlandkarte

Technoclubs: Die Party ist zu Ende

In diesen Clubs erklangen Techno- und Housebeats, lange bevor der Easyjetset sich aufmachte, im Berliner Berghain tanzen zu gehen. Eine Karte für die Musikgeschichte.

© action press
Serie: Gesellschaftskritik

Graue Haare: Alter, was machst du?

Birgit Schrowange zeigt Mut zu grauen Haaren, das steht ihr gut. Aber Robert Lewandowski? Geht's noch? Über einen Stürmer im schon-nicht-mehr-besten Fußballeralter.

© Christine de Grancy

David Bowie: Nicht von dieser Welt

Die Grenze zwischen Wahnsinn und Kunst war für sie fließend. 1994 besuchten David Bowie und Brian Eno eine Nervenklinik bei Wien. Die Bilder wurden nun wiederentdeckt.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Hosen mit Rosen: Zurück zur Natur

Louis Vuitton lässt sie auf starre Brokatstoffe sticken, bei Balenciaga sieht man Kleider mit der Anmutung von Botticelli-Gemälden. Die Mode steht im Zeichen der Rose.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie gewann Schwarz am Zug "blitzschnell"?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie sieht der Zug aus, der sich mit den Buchstaben UTERGNE auf dem Bänkchen, legen lässt?

+ Weitere Artikel anzeigen