Der Beamte Antonio Marino* steht mit dem Rücken zur Wand. Ein letztes Mal wandert sein Blick über das Publikum, über auffallend viele Männer in Lederjacken und Frauen mit dickem Lidstrich, er fasst sich ein Herz und sagt: "Ich begrüße Sie alle im Namen der Sozialbehörde, Referat Opferschutz."