Hans-Ulrich Fluß hätte es kaum noch für möglich gehalten, aber seitdem das Leben zurückgekehrt ist in dieses große alte Eckhaus, nur ein paar Schritte von seiner Wohnung entfernt, hat er wieder was zu tun. Fluß steht jetzt oft im ersten Stock am Wohnzimmerfenster und schaut hinüber. Neulich versammelten sich Demonstranten vor dem Haus, und auf ihren Plakaten las Fluß Sätze wie "Euer Luxus ist unsere Armut". Er beobachtet auch die Streifenwagen der Polizei, die nun mehrere Male am Tag vorbeikommen. In solchen Momenten holt Hans-Ulrich Fluß seine Kamera und macht ein Foto.