Die Botschaft der #MeToo-Debatte ist in der Film- und Medienbranche angekommen. Und viel spricht dafür, dass sie auch die restliche Welt verändern wird, in der Übergriffe, Missbräuche und Gewaltakte üblich waren. Man reibt sich die Augen, dass erst so spät sichtbar geworden sein soll, was Frauen zu leiden hatten – als habe nie zuvor jemand von einer "Besetzungscouch" gehört oder vom Ausspruch des W. C. Fields, dass alle Hollywoodkarrieren entweder mit Prostitution begönnen oder endeten.