Amerika ist nicht alles für uns, aber fast: Vorbild, Mythos, letzte Hoffnung, Klagemauer – und eine nicht enden wollende Serie über das Leben und die Politik, von der man weder lassen kann noch mag. So ist es spätestens, seit die USA Deutschland vom Faschismus befreit haben; doch nun ist etwas Neues hinzugekommen: Seit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten avancieren die USA in der deutschen Debatte zum Laboratorium des demokratischen Verfalls. Man schaut hierzulande nicht mehr nach Amerika, um zu verstehen, wie es geht – sondern um zu verhindern, dass es auch hier so kommt.