Ein Blick auf das hier abgebildete Spielfeld genügt, um festzustellen: Die Aufgabe ist konstruiert. Viele Scrabble-Freunde mögen derlei zwar nicht besonders gern, wie ich weiß, aber diese themenorientierte Konstellation birgt wirklich Reizvolles – jedenfalls für mit der Terminologie Vertraute. Werner Tiede aus Hemmingen bei Hannover hat sich des Oberbegriffs Internet angenommen und lauter Wörter zusammengetragen, die mit der digitalen Welt in Zusammenhang stehen. Er kommentierte diese Endspielsituation folgendermaßen: "Es bleiben zwei Bänkchen mit fünf und sechs Buchstaben übrig. Der Spieler mit den Buchstaben D-A-V-O-S-C auf dem Bänkchen ist am Zug und kann mit einem weiteren, zum Thema passenden Wort alle restlichen Buchstaben ablegen, wofür er 17 Punkte erhält." Den Clou stellt also das Schlussmachen dar, schließlich gibt es diverse Optionen, höhere Werte (bis zu 27 Punkte) zu erzielen. Ich kam übrigens nur dank der exakten Punktvorgabe auf die Lösung – und mit Nachschlagen.

Lösung aus Nr. 15:

62 bzw. 64 Punkte brachten LOSPRUST (O6–O13) und RUMTOPFS (B4–B11). Für die Genitivform SUPPORTS auf O8–O15 gab es, dank der Bonusprämie, insgesamt sogar 89 Zähler

Es gelten nur Wörter, die im Duden, "Die deutsche Rechtschreibung", 27. Auflage, verzeichnet sind, sowie deren Beugungsformen. Die Regeln finden Sie im Internet unter www.scrabble-info.de