Herzlich willkommen auf der neuen Website von ZEIT ONLINE. Mehr als ein Jahr lang haben unsere Redakteure und Programmierer alle journalistischen Darstellungsformen der Website neu konzipiert, um Ihnen den Besuch auf ZEIT ONLINE so angenehm wie möglich zu machen. Die gesamte Seite wurde verbreitert und erfüllt damit einen immer wieder geäußerten Wunsch unserer Leser.

Für diejenigen Leser, die immer noch eine kleinere Bildschirmauflösung nutzen, haben wir die Site breitenverstellbar gemacht. Wenn Sie Ihr Browserfenster in die Breite ziehen oder schmaler machen, werden Sie sehen, dass ZEIT ONLINE sowohl in einem schmalen als auch in einem breiten Layout erscheinen kann.

Die Artikelseiten haben wir mit einer Vielzahl neuer Funktionen ausgestattet, beispielsweise können Sie sich in Online-Debatten ab sofort mit einem Klick die von der Redaktion empfohlenen Leserkommentare anzeigen lassen. Die Kriterien für empfohlene Leserkommentare sind nicht die Zustimmung oder Kritik an einem Autor, sondern Fairness, Sachlichkeit und überzeugende Argumente. Zurzeit wird die Kommentarfunktion noch bearbeitet. Sie wird in Kürze für Sie zur Verfügung stehen.

Wenn Sie sich für die Arbeit eines einzelnen Redakteurs besonders interessieren, können Sie alle zukünftigen Artikel dieses Redakteurs als RSS-Feed abonnieren. Hat ein Redakteur schon eine eigene Profilseite angelegt, müssen Sie nur den jeweiligen Autorennamen anklicken und finden dort gleich die jüngsten Texte und auch Leserkommentare des jeweiligen Redakteurs.

Auch Sie laden wir herzlich ein, sich auf ZEIT ONLINE Ihre eigene Profilseite einzurichten und dort mit anderen Lesern und unseren Redakteuren Kontakt aufzunehmen. Von Ihrer persönlichen Profilseite aus können Sie auch auf Ihre private Website, Ihr eigenes Blog, Ihren Twitter-Account oder auf Ihre Startseite in einem der vielen sozialen Netzwerke wie StudiVZ, Facebook oder Xing verlinken.

Online-Journalismus ist multimedial. Die neue Website bietet deshalb sehr große Flächen für Fotostrecken und Multimedia-Angebote. Unsere neue Videotechnologie ermöglicht Ihnen, Videos auch in bildschirmfüllender Größe zu genießen. Einzelne Videoserien, wie etwa unsere Karrieretipps für Frauen, können Sie auch bald schon mit einem Embed-Code in Ihr eigenes Blog einbinden.

Zu den Schwerpunktthemen unserer aktuellen Berichterstattung, beispielsweise dem Superwahljahr 2009, zur Finanzkrise oder zu Afghanistan, bieten wir Ihnen Themenseiten an, auf denen Sie alle aktuellen Inhalte von ZEIT ONLINE und Texte der ZEIT zum jeweiligen Schwerpunktthema finden.