CommunityNetiquette
Seite 3/3:

Wie wir Kommentare moderieren

Moderation

Wir bemühen uns, die Moderation Ihrer Kommentare so transparent wie möglich zu gestalten. Die folgenden Punkte beschreiben, wie und wann wir einschreiten:

  • Wir kürzen oder entfernen Kommentare, wenn sie gegen die oben formulierten Regeln verstoßen. Darüber hinaus entfernen wir auch Kommentare, die keinen konstruktiven Beitrag zur Diskussion leisten und sie somit stören.
  • Wir entfernen nur die regelwidrigen Passagen eines Kommentars, sofern er dadurch nicht seine ursprüngliche Aussage verliert.
  • Wir begründen unser Einschreiten meist durch kurze Anmerkungen und kennzeichnen, an welchen Stellen wir Kommentare gekürzt haben.
  • Wir beenden Diskussionen, wenn sie sich zu weit vom ursprünglichen Thema des Artikels fortbewegt haben, oder die Mehrzahl der Kommentare gegen unsere Regeln verstößt.
  • Bei ausgewählten Artikeln kann die Redaktion entscheiden, keine Kommentarfunktion anzubieten.
  • Wir behalten uns vor, Nutzer bei schweren oder wiederholten Verstößen gegen unsere Netiquette von der Diskussion auszuschließen, indem wir ihren Zugang sperren.
  • Bitte stellen Sie Ihre Fragen und Hinweise an die Moderatoren nicht als öffentlichen Kommentar ein. Dadurch wird die Diskussion des Artikelthemas gestört. Sie können Ihre Fragen und Anmerkungen zu unserer Moderation jederzeit an community@zeit.de richten.

Zu guter Letzt

Wir möchten Ihnen ans Herz legen, sich Ihre Kommentare vor dem Klick auf den "Abschicken"-Knopf noch einmal durchzulesen. Könnte der Kommentar von anderen Nutzern als Beleidigung aufgenommen werden? Ist er unmissverständlich formuliert? Drückt er das aus, was Sie sagen wollen und soll auch die ganze Welt Ihre Meinung erfahren?

Viel Freude beim Verfassen Ihrer Kommentare!

Zur Startseite