Dieser Artikel funktioniert nur über die Adresse "/administratives/google-editors-picks-feed/rss-google-editors-picks". Der rss-Suffix triggert die Feed-View, welche Inhalte aus Reach zieht und als RSS Feed ausgibt. Der Artikel dient quasi als Gerüst, damit überhaupt eine URL zur Verfügung steht.