Architektonische Blickfänge bestaunen
Basel ist nicht nur die Heimatstadt des Architektenduos Herzog & de Meuron. Zahlreiche weitere Stars dieser Gilde haben die Stadt mit ihren Werken bereichert und ihren Ruf als Zentrum der zeitgenössischen Architektur bestätigt. Wer weiss, vielleicht begegnen Sie Jacques Herzog und Pierre de Meuron gar auf der Strasse oder in einem Café.

Ein Besuch im Kunstmuseum Basel
Das Kunstmuseum Basel beherbergt die älteste öffentliche Kunstsammlung der Welt und taucht immer wieder auf den vorderen Plätzen der Rankings der besten Museen der Welt auf. Bei einem Basel-Aufenthalt sollten Sie sich daher unbedingt selbst davon überzeugen, wieso das so ist.

Eine Fahrt mit der Fähre
Eine Fahrt mit einer der vier Fähren über den Rhein sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Benachrichtigen Sie den "Fährimaa" mit der am Steg befestigten Glocke, kommen Sie an Bord und entschleunigen Sie so, wie es die Basler seit mehr als 150 Jahren machen.

Mittagessen im Restaurant Kunsthalle
Es gibt wohl kaum ein Restaurant, das baslerischer ist als die Kunsthalle. Im sogenannten braunen Teil treffen sich die Einheimischen zum alltäglichen Beisammensein, im eleganteren weissen Teil immer dann, wenn es was zum Feiern gibt. Im Sommer ist die Gartenterrasse mit den ausladenden Kastanienbäumen ein echter Geheimtipp.

Rundgang durch die historische Altstadt
Spazieren Sie auf einer Zeitreise durch sämtliche Epochen: Die Basler Altstadt gehört nämlich zu den intaktesten und schönsten Europas. Die engen Gässchen und versteckten Plätze mit über 300 Brunnen machen sie genauso aus wie die vielen jahrhundertealten Gebäude und Blickfänge wie das Rathaus oder das Basler Münster.

Shopping in der Freie Strasse und am Spalenberg
Wer in Basel einkaufen will, muss eigentlich nur in die Altstadt gehen. An der Freie Strasse, der Haupteinkaufsmeile der Stadt, finden Sie vor allem internationale Labels und exquisite Boutiquen. Die Geschäfte am Spalenberg sind meist etwas kleiner, haben aber ihren eigenen Charme und eine ganz besondere Kundschaft. Das Traditionsgeschäft Johann Wanner etwa beliefert den Vatikan, das Weisse Haus oder die Queen von England.

Aperitif in der Bar Les Trois Rois
Das Grand Hotel Les Trois Rois, eines der ältesten Stadthotels Europas, bietet nicht nur ein exklusives Übernachtungserlebnis, sondern auch die Schweizer Bar des Jahres 2015. Geniessen Sie raffiniert komponierte Cocktails sowie Live-Pianomusik und im Sommer die herrliche Terrasse zum Rhein. Wer Hunger verspürt, findet in dem Hotel übrigens auch ein mit drei Michelin-Sternen und 19 GaultMillau-Punkten dekoriertes Restaurant.


Zurück zur Übersicht