Schülerwettbewerb

Gefunden: Deutschlands beste digitale Schülerzeitung kommt vom Gymnasium Fürstenried in München

Tilman von Werthern, Jessica Blankenburg, Lisa Binder und Franz Buchmaier belegten den 1. Platz mit ihrer Schülerzeitung Bunkerblattl

Auszeichnung von ZEIT für die Schule und GRAVIS 

Das Gymnasium Fürstenried in München gibt Deutschlands beste digitale Schülerzeitung 2012 heraus. Die Auszeichnung von „ZEIT für die Schule“ und GRAVIS wurde am 27.02.2012 in Hamburg im Pressehaus der ZEIT verliehen. 

Die Schülerzeitung Bunkerblattl (www.bunkerblattl.de) wurde als Online-Ableger der gleichnamigen Print-Ausgabe ins Leben gerufen und soll zum Erlernen und Ausprobieren der journalistischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unserer heutigen Welt beitragen. Die Jury lobte besonders die Aktualität und das Herzblut mit dem gearbeitet wird. Die Mischung aus der Verbindung aus lokalen Schulnews und aktuellen Nachrichten aus aller Welt wurde gelobt.

Den zweiten Platz belegte die Albert-Einstein-Mittelschule aus Augsburg, (www.volltreffer-online.de), den dritten Preis gewann die Grundschule „Waldschule Bochum“ mit der Online-Schülerzeitung Waldbote, die den Online-Service von Primolo (Lehrer Online GmbH)  für die Umsetzung der Website nutzt (http://www.primolo.de/node/2854).

Bewertet wurden sowohl Inhalte der Artikel als auch die Gestaltung der digitalen Schülerzeitung. Auch die Nutzung der vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten im Internet, in sozialen Netzwerken, in Blogs und in Newslettern flossen in die Bewertung der Fachjury mit ein. Der Jury gehörten neben GRAVIS Geschäftsführer Jörg Mugke auch Mareike Birkhahn, Produktmanagerin ZEIT ONLINE, und Nicole Mai, Projektleitung „ZEIT für die Schule“ an.

Die feierliche Preisverleihung fand im Hamburger Pressehaus beim Zeitverlag statt. Die Schüler durften im Anschluss an die Preisverleihung in einer Stadtführung Hamburg erkunden und danach ging es zur ZEIT ONLINE Redaktionskonferenz, wo es die Gelegenheit gab, unter „Kollegen“ Fragen auszutauschen.

„ZEIT für die Schule“ und GRAVIS sagen herzlichen Glückwunsch und bedanken sich bei allen Teilnehmern!