"Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt Leben Reisen ist." (Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge; Quelle: "Das Kampanertal", 1797)

Dieses Zitat drückt aus, was vermutlich jeder Mensch, sofern er einmal auf Reisen war, gespürt hat. Erst, wenn wir in der Fremde sind, sind wir vollkommen wir selbst, sammeln Erfahrungen auf ganz ursprüngliche Weise, nehmen unsere Umgebung mit ungetrübtem Blick war - erst dann leben wir. Zugleich ist das Leben an sich jedoch auch die größte Reise, auf die wir uns je begeben. Somit sind Leben und Reisen untrennbar miteinander verbunden.  

Einen Moment der Ruhe

Lassen Sie sich nun für einen kurzen Moment mitnehmen - Ihr Blick schweift über ein Meer aus Grün, das immer wieder durch bunte Farbtupfer unterbrochen wird. Die roten, gelben und vereinzelt auch blauen Blumen wiegen sich friedlich im Wind. Eine sich unendlich erstreckende Wiese lässt Ihre Gedanken langsam zur Ruhe kommen. Nur ein paar Schritte weiter und Sie stehen an den Klippen und können das Geräusch der Wellen hören, die gegen die Brandung schlagen. Den Geruch von Salz in der Nase werden Ihre Sinne von all jenen Eindrücken beflügelt.   Eine Gedanken-Reise auf die Grüne Insel erweckt viele Assoziationen. Egal welchen Ort man sich aussucht, man verbindet mit ihm Emotionen, Wahrnehmungen und viele wundersame Dinge, die man kaum beschreiben kann. War man bereits dort, so sind es wundervolle Erinnerungen, die einem sofort in den Sinn kommen. War man es noch nicht, so baut man sich Gedankengebilde, die durch Berichte und Fotos inspiriert, schillernder und strahlender nicht sein könnten. Nicht umsonst sind Reisen meist die schönst Zeit des Jahres.  

Bedeutung des Reisens

So wie jeder Moment einzigartig ist, so nimmt auch jeder Mensch Dinge auf einzigartige Weise war. Dennoch haben die meisten Reisen gewisse Gemeinsamkeiten aufzuweisen. Sie sind kulturverbindend, sie sind altersübergreifend, sie bringen Menschen zusammen. Reisen bedeutet Erholung, Freiheit, Entspannung, Erfahrungen, Lust am Leben und alles Erdenkliche mehr. Und wer kennt es nicht, das Gefühl von Fernweh, den Wunsch für kurze Zeit einen Teil hinter sich zu lassen und etwas Neues zu entdecken? Das Neue kann die Steilklippe von Moher in Irland sein, eine Wandertour in den Alpen, eine Kreuzfahrt auf einem Clubschiff oder eine Radtour in Wald-Michelbach. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ob nun Aktiv- oder Wellnessurlaub, ob geführte Busrundreise oder eigenständiges Ländererkunden, ob nah ob fern, die Möglichkeiten sind breit gefächert.  

Pflegehotels – das besondere Angebot

Spezielle Reiseanbieter bieten auch gerade für ältere bzw. auf Hilfe angewiesene Menschen besondere Pflegehotels an, die genau auf die individuellen Anforderungen pflegebedürftiger Menschen zugeschnitten sind. Barrierefreies Reisen, Rundumbetreuung oder ambulant Pflege - ein Handicap oder Pflegebedarf stellen für einen erholsamen Urlaub kein Hindernis mehr dar. Automatisch öffnende Türen, Fahrstühle, unterfahrbare Tische, abgesenkte Rezeptionen, befahrbare Duschen, absenkbare Betten oder Kleiderstangen, all das ist heutzutage möglich. Und das an touristisch attraktiven Standorten und im oberen Hotelsegment angesiedelt. Neben ihren professionellen Pflegeleistungen bieten die Hotels meist Kulinarisches auf hohem Niveau und Gesundheits-, Wellness- oder Veranstaltungsprogramme, die den besten Hotels in nichts nachstehen.   Somit ist etwas für jeden Wunsch und Geldbeutel dabei, von der barrierefreien Individualreise in die Türkei, über den Wellnessurlaub im Pyrmonter Pflegehotel bis hin zu einer Gruppenreise mit Demenzkranken an die Ostsee. Mit diesem einzigartigen Konzept ermöglichen es die Pflegehotels, dass pflegebedürftige Menschen nicht länger getrennt von ihren Angehörigen Urlaub machen müssen. So können die pflegenden Angehörigen Pause von ihrer pflegenden Tätigkeit machen und gleichzeitig mit den Pflegebedürftigen Zeit verbringen. Der Erholung gemeinsam mit Ihren Liebsten steht nun nichts mehr im Weg und die nächste Reise darf ab sofort geplant werden.