60 Jahre VW-Bulli : Das Hippie-Heim auf vier Rädern

Am 8. März 1950 begann die Serienfertigung des VW-Bus, jetzt ist der Bulli 60 Jahre alt. ZEIT ONLINE zeigt die schönsten Bilder aus sechs Jahrzehnten mit dem Kultauto.

Kommentare

4 Kommentare Kommentieren

die anfänge des vw-bullis in wolfsburg...

zur entwicklung des bullis und den ersten produktionsjahren in wolfsburg (1950-1956) gibt es übrigens zur zeit eine kleine,feine ausstellung im stadtmuseum schloss wolfsburg. zu sehen sind ein t1-prototyp von 1949, ein werksplattenwagen als vorläufer, zahlreiche modelle, fotos und broschüren sowie zeitzeugen-interviews und jede menge zeitgeist... als wochenendausflug läßt sich das gut mit einem besuch in der autostadt verbinden.

Langweilige Fotostrecke

Liebe Redaktion,

die Fotostrecke zum Thema 60 Jahre VW Bulli zeigt sechs Fotografien des VW Bus. Gemessen an der Überschrift, habe ich mehr Fotos erwartet. Der Bus ist inzwischen in der fünften Generation (T5). Ich sehe, bis auf das letzte Bild, was einen Bus der dritten Generation (T3) zeigt, ausschließlich Fotos vom Bus der ersten Generation. Das ist langweilig oder lieblos nebenbei als Fotostrecke ins Netz gestellt.

Zudem weckt die Überschrift Erwartungen, die sich nicht in den Bildern finden. Nicht ein Foto, des als "Hippie-Heim" deklarierten Busses in seiner Anwendung als Kultauto einer ganzen Jugendbewgung, ist zu sehen. Ich sehe schöne Fotografien, die mich eher an Werbeaufnahmen von Volkswagen erinnern. Diese sind nicht uninteressant. Dann mehr davon bitte!