• Artikel
© Majid Saeedi/Getty Images
Serie: Islam heute

Lesart: Der Koran spricht nicht

Islamisten behaupten, jede Aussage des Koran müsse wörtlich genommen werden und sei allzeit gültig. Das ist falsch. Denn der Koran lässt viele Lesarten zu.

Iran: Recht auf Scheidung

Iran wählt einen neuen Präsidenten. An der Lage der Frauen wird sich wenig ändern – auch wenn ein Reformer gewinnen sollte.

PORTRÄT: Der Unfehlbare

Ajatollah Mesbah Yazdi flüstert Irans Präsident Ahmadineschad die Parolen ein.

Geliebter großer Satan

Meinungsumfragen aus Iran belegen: Ausgerechnet im schiitischen Gottesstaat lebt die amerikafreundlichste Bevölkerung der islamischen Welt - politisches Dynamit für die Mullahs

Die gottgefällige Freiheit

Lassen sich Menschenrechte, Säkularisierung, Demokratie und Pluralismus islamisch begründen? Im Iran streiten Gelehrte für die Versöhnung vonGlauben und Moderne

E S S A Y: Die gottgefällige Freiheit

Lassen sich Menschenrechte, Säkularisierung, Demokratie und Pluralismus islamisch begründen? Im Iran streiten Gelehrte für die Versöhnung von Glauben und Moderne

Die Willkür hat Methode

Blick in das berüchtigte Teheraner Evin-Gefängnis, wo die kritische Intelligenz eines ganzen Landes einsitzt - Schriftsteller, Chefredakteure, abgesetzte Minister

D O S S I E R: Die Willkür hat Methode

Blick in das berüchtigte Teheraner Evin-Gefängnis, wo die kritische Intelligenz eines ganzen Landes einsitzt - Schriftsteller, Chefredakteure, abgesetzte Minister