• Artikel

Kreditech: Schufa für die Welt?

Ein Hamburger Start-up berechnet aus Verbindungen bei Facebook und Bewertungen bei eBay, wie kreditwürdig jemand ist. Das Geschäft ist ein Albtraum für Datenschützer.

Cyberspionage: Durch die Hintertür

Eine französische Firma sucht Lücken in Software und verkauft sie an den Meistbietenden. Gerne auch an Geheimdienste. Betroffene Firmen und Politik sind nicht begeistert.

Stiftungen: Gutes Geld

Viele Berufseinsteiger wünschen sich einen sinnvollen Job – und ein hohes Einkommen. Unternehmensstiftungen versprechen als Arbeitgeber beides und werben um die Jungen.

© Uwe Anspach/dpa

Replik: Studiengebühren sind eben nicht die Zukunft

Die Gebühr ist gerecht, kommentierte Ruben Karschnick. Nein, entgegnet Philipp Alvares. Es gebe nur eine Lösung: Der Staat muss die Ausbildung aller Bürger unterstützen.

Vorurteile: Migrant erster Klasse

Weil sein Vater Brasilianer ist, gilt Philipp Alvares de Souza Soares als interessant. Aber auch schmeichelhafte Klischees sind hohl.