© Jakob Börner
Studierter Psychologe, längst aber Journalist, Autor, Blogger und Redakteur im Team Investigativ/Daten bei ZEIT ONLINE. Beschäftigt sich vor allem mit Datenschutz und Überwachung und im Blog "neusprech.org" gemeinsam mit Martin Haase mit den Verschleierungstricks politischer Sprache. Erhielt 2011 für das Blog und für die Mitarbeit an der interaktiven Grafik "Verräterisches Handy" zwei Grimme Online Awards. Autor mehrerer Sachbücher, schrieb zuletzt zusammen mit Thomas Wiegold über "Drohnen – Chancen und Gefahren einer neuen Technik".

Meine wichtigsten Artikel

© Stella Schiffczyk

NSA-Untersuchungsausschuss: Der Geheimhalter

"Keine Details!", "Dazu nur nichtöffentlich". Wer im NSA-Ausschuss sitzt, hört die Stimme von Philipp Wolff. Des Mannes, der über die Geheimnisse der Regierung wacht.

Weitere Artikel

© Hannibal Hanschke/dpa

Zivilschutzkonzept: Keine Panik

Das Innenministerium stellt einen neuen Plan vor, um die Bevölkerung bei Krisen besser zu schützen. Die Idee ist gut, der Zeitpunkt dämlich. Wirkt es doch wie Panikmache.

© Murad Sezer/Reuters

Türkisches Militär: Wer waren die Putschisten?

Teile des türkischen Militärs haben versucht, mit Gewalt die Regierung abzusetzen. Die Planer sind bislang unbekannt. Doch lässt sich erahnen, wer beteiligt war.

© Ozan Kose/AFP/Getty Images

Ankara: Was wir über den Putschversuch in der Türkei wissen

Kampfflugzeuge über Istanbul und Ankara, Zivilisten gegen Panzer, ein umstrittener Präsident, der nicht fällt: was genau in der Türkei geschehen ist – die Fakten

© Johannes Simoin/Getty Images

NSA-Spionageaffäre: Geheim, weil peinlich?

Die Bundesdatenschutzbeauftragte hat eine sehr klare Meinung zu den Spionagepraktiken des BND. Heißt es zumindest. Denn niemand darf sie lesen, sie ist geheim.