Schwerpunkte

Literatur
Geboren 1976 in Bremerhaven. Promovierter Germanist. Herausgeber der Literaturzeitschrift "Krachkultur" (www.krachkultur.de). Seit 2008 bei ZEIT online. Lebt als Literaturagent in München.
  • Artikel

Emmanuel Bove: Eine Antwort auf Dostojewski

Eine literarische Randgeschichte ist erstmals auf Deutsch zu entdecken: Emmanuel Bove zeigt in "Schuld", warum seine Kunst von Beckett und Rilke so bewundert wurde.

Christophe Fricker: "Lyriker klagen gern"

Christophe Fricker zählt zu den großen Hoffnungen der jungen, deutschsprachigen Lyrik. Ein Gespräch über den Sinn von Reisen und die schwindende Bedeutung der Lyrik.

Martin von Arndt: Protokoll tropfnasser Tage

"Der Tod ist ein Postmann mit Hut": Der Schriftsteller Martin von Arndt zeigt in seinem neuen Roman ein großes poetisches Talent – bloß seine Geschichte ist etwas bemüht.

Ratgeberbücher: Schmerz macht froh

Wie wird man glücklich? Der Wissenschaftler Eric G. Wilson weiß es: durch Leiden und nochmals Leiden. Denn die Welt besteht nicht aus Friede, Freude, Eierkuchen.

Belletristik: Fett und eklig

Ein fulminanter Splatterkrimi ist zu entdecken: Rex Millers Roman "Fettsack" ist gewalttätig, radikal und eine literarische Höchstleistung.