• Artikel
© Vasily Fedosenko/Reuters

Waffenruhe: In den Gräben der zerbrechenden Ukraine

Die Feuerpause in der Ukraine hat den Krieg vorläufig stillgelegt. Doch auf beiden Seiten der Front kann die Waffenruhe schnell vorbei sein. Ausgestanden ist dort nichts.

Donezk: Mitten im Gefecht

In der Ostukraine herrscht trügerischer Alltag: Busse fahren nach Plan, es gibt Lebensmittel. Zur selben Zeit werden Menschen beschossen und Krankenhäuser bombardiert.

Flüchtlinge: Tage der Angst

43.000 Flüchtlinge sind im Jahr 2013 über das Mittelmeer gekommen. Unsere Reporter haben eine dieser Überfahrten gewagt. Die größte Gefahr lauerte jedoch nicht auf See.

Somalia: Der Hintermann

Die Festnahme des Somaliers Mohamed Aden gilt als entscheidender Schlag gegen die Seeräuberei. Sie könnte aber auch ein fataler Fehler sein.

Syrien: Noch hält die Front zum Assad-Regime

Syrische Dschihadisten führen den Kampf gegen das Assad-Regime an und bekriegen sich gegenseitig. Beide Seiten sind erschöpft und waren nie so weit entfernt vom Frieden.

Korruption: Russland sperrt sich ein

In Russland nimmt die Korruption zu. Unser Autor hat das Sondergefängnis Kolonie 13 besucht, in dem Beamte und Polizisten einsitzen. Sind sie wirklich schuldig?

Nächste Seite