1984 in München geboren. Abgebrochenes Medizinstudium, Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. 6 Jahre bei der Zeitschrift NEON, zuletzt als stellvertretender Chefredakteur. Seit 2016 Redakteur beim ZEITmagazin.
  • Artikel
© Samuel Nyholm

Paartherapie: Die schlimmste aller Sünden

Esther Perel hat von New York aus die Paartherapie revolutioniert. Millionen schauen ihre Videos. Denn sie hat verstanden: Monogamie ist eine Erfindung des Patriarchats.

© Brigitte Lacombe

Kathryn Bigelow: Die Erlöserin

Mit Filmen über den Irakkrieg und die Jagd auf Osama bin Laden wurde Kathryn Bigelow die erfolgreichste Frau Hollywoods. Warum gelingt ihr, woran andere scheitern?

© Jonas Unger

Geschichten: Das war erst der Anfang

Der Filmstar im Unterhemd, die Beichte eines IS-Heimkehrers und der Hintern von Böhmermann: Das sind die Geschichten hinter den Geschichten aus zehn Jahren ZEITmagazin.

© Ana Popescu

Magazine: Das Tor zur Popkultur

"Bravo" oder "Playboy"? Magazine sind aufregend, verboten und lassen uns früh die weite Welt so nah erscheinen. Fünf Prominente stellen ihre heimlichen Lieblinge vor.

© Henriette Artz

Erstes Date: Sofa, so nah

Das Date auf dem Sofa ist ein Kammerspiel. Wer da nicht den richtigen Ton trifft, versagt. Wer es trotzdem wagt, sollte zumindest seinen Alkoholpegel beachten.

© imago/Westend61

Die Linke: Wahlziel drei Prozent

Was macht eine Linken-Kandidatin im wohlhabendsten Wahlkreis Deutschlands? Gegen einen übermächtigen CSU-Abgeordneten ankämpfen, der ihren Namen nicht einmal kennt.