© Michael Heck
© Christopher Polk/Getty Images for NARAS

Prominente: Wie gut sind sie wirklich?

Jürgen Todenhöfer will Weltfrieden, Beyoncé ist jetzt Feministin: Einige dieser Promis sind wunderbar, andere erschreckend.

© Yoan Volat/Pool/Reuters

François Hollande: Melancholiker der Macht

Manche sagen, François Hollande war einer der schlechtesten Präsidenten, die Frankreich je hatte. Kann man einen derart Gescheiterten vermissen? Man muss.

© Lo Scalzo/EPA/REX/Shutterstock

Demokratie: Autoritäre Jammerlappen

Trump, Erdoğan, Pegida: Ständig beklagen sie sich, zu kurz zu kommen. Warum sind die neuen Antidemokraten nur so wehleidig?

© Kevin Dietsch-Pool/Getty Images

Ex-US-Präsident: Die Reue des George W. Bush

Der ehemalige US-Präsident malt neuerdings verwundete Soldaten. Damit stellt er sich den Dämonen seiner Vergangenheit. Und den Opfern seiner Politik.

Zlatan Ibrahimović: Wehrhaft und stolz

Die Tore von Zlatan Ibrahimović sind wie Kunstwerke. Besonders für einen seiner Treffer gilt das. Als dieser Treffer fiel, hielten die Zuschauer ungläubig inne.

© Valda Kalnina / dpa

Beziehungen: Eine exklusive Freundschaft

Früher hielten Kohl und Mitterrand Händchen, früher stießen Schröder und Chirac mit Pils an. Dann ging es mit der Männerfreundschaft bergab. Bis jetzt.

© Stephanie Füssenich für DIE ZEIT

Hôtel Ritz: Heute ein König

Eigentlich liebt er Camping und Dosenravioli. Jetzt will unser Autor es einmal krachen lassen: goldene Wasserhähne, Champagner und Privatpage. Zwei Nächte im Ritz Paris