© Lea Hepp

Schwerpunkte

Schweiz Migration Europa
Matthias Daum (*1979), studierte Geschichte, Philosophie und Kunstgeschichte in Zürich. Seit 1999 journalistisch tätig für "Zürichsee-Zeitung", "Neue Zürcher Zeitung", "NZZ am Sonntag", "NZZ Folio". Derzeit leitet er das Schweizer Büro der ZEIT. Er ist Co-Autor der Bücher "Daheim – Eine Reise durch die Agglomeration" (NZZ Libro, 2013) und "Wer regiert die Schweiz" (Hier+Jetzt, 2014).

Meine wichtigsten Artikel

Schweiz: Es müffelt!

Die Schweiz sieht sich gerne ihrer Zeit voraus. Aber in den letzten Jahren legte sich ein neuer Denkmief übers Land. Sollen die Hurrapatrioten Oberwasser bekommen?

Zürcher Agglomeration: Die Zufriedenen

Ginge es nach Planern, Politikern und Architekten, dürfte es die Familie Sulser in der Zürcher Agglomeration gar nicht geben. Doch so wie sie wollen viele Schweizer leben

Weitere Artikel

© InterTopics/Star-Media

Rüstung: Wenn Franken töten

Eine Initiative will der Nationalbank und den Pensionskassen verbieten, ihr Geld in Rüstungskonzerne zu stecken. Was taugt diese Idee?

© Three Lions/Hulton Archive/Getty Images

Macht euch nicht vom Acker

Das Archiv für Agrargeschichte leistet wichtige Erinnerungsarbeit. Privat finanziert. Warum ist kein Geld dafür da?

Terrassenhäuser: Schlechte Aussichten

Eine Aargauer Gemeinde will Terrassenhäuser verbieten. Dabei sollten Hangsiedlungen einst die Schweizer Landschaft retten. Was lief da schief?

© Volker Hartmann/Getty Images

Reformen: Legt doch mal das Lehrbuch weg

AHV, Steuern oder Energie: Die Schweiz sei nicht mehr fähig zu richtigen Reformen, heißt es. Doch es ist die Politik der kleinen Schritte, die das Land stark macht.

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Rentenreform: Scheitern verboten. Tatsächlich?

Im März entscheidet das Schweizer Parlament über die Zukunft der Altersvorsorge. Was bisher unvorstellbar war: Das Projekt könnte bereits in den Räten scheitern.