© Lea Hepp

Schwerpunkte

Schweiz Migration Europa
Matthias Daum (*1979), studierte Geschichte, Philosophie und Kunstgeschichte in Zürich. Seit 1999 journalistisch tätig für "Zürichsee-Zeitung", "Neue Zürcher Zeitung", "NZZ am Sonntag", "NZZ Folio". Derzeit leitet er das Schweizer Büro der ZEIT. Er ist Co-Autor der Bücher "Daheim – Eine Reise durch die Agglomeration" (NZZ Libro, 2013) und "Wer regiert die Schweiz" (Hier+Jetzt, 2014).

Meine wichtigsten Artikel

Schweiz: Es müffelt!

Die Schweiz sieht sich gerne ihrer Zeit voraus. Aber in den letzten Jahren legte sich ein neuer Denkmief übers Land. Sollen die Hurrapatrioten Oberwasser bekommen?

Zürcher Agglomeration: Die Zufriedenen

Ginge es nach Planern, Politikern und Architekten, dürfte es die Familie Sulser in der Zürcher Agglomeration gar nicht geben. Doch so wie sie wollen viele Schweizer leben

Weitere Artikel

© Peter M. Hoffmann für DIE ZEIT

"Neue Zürcher Zeitung": Druck von rechts

Renommierte Wissenschaftler protestieren gegen Entlassungen bei der "NZZ". Manche befürchten einen politischen Kurswechsel beim Schweizer Traditionsblatt.

© Patricia de Melo Moreira/AFP/Getty Images

Doris Leuthard: Wegdrücken und Weglächeln

Doris Leuthard war lange die populärste Bundesrätin der Schweiz. Was sie anpackte, gelang. Doch plötzlich funktioniert ihre Methode nicht mehr. Warum?

© Michael Pleesz für DIE ZEIT

SVP: Nein, das ist nicht normal

Sie kennen die Schweiz nicht ohne starke SVP, und bald haben sie das Sagen im Land: Die Generation Blocher. Ob das gut geht?

Geschichte der Schweiz: 1992

Was damals geschah, prägt die Schweiz bis heute – weit über die Europapolitik hinaus