© Lea Hepp

Schwerpunkte

Schweiz Migration Europa
Matthias Daum (*1979), studierte Geschichte, Philosophie und Kunstgeschichte in Zürich. Seit 1999 journalistisch tätig für "Zürichsee-Zeitung", "Neue Zürcher Zeitung", "NZZ am Sonntag", "NZZ Folio". Derzeit leitet er das Schweizer Büro der ZEIT. Er ist Co-Autor der Bücher "Daheim – Eine Reise durch die Agglomeration" (NZZ Libro, 2013) und "Wer regiert die Schweiz" (Hier+Jetzt, 2014).

Meine wichtigsten Artikel

Schweiz: Es müffelt!

Die Schweiz sieht sich gerne ihrer Zeit voraus. Aber in den letzten Jahren legte sich ein neuer Denkmief übers Land. Sollen die Hurrapatrioten Oberwasser bekommen?

Zürcher Agglomeration: Die Zufriedenen

Ginge es nach Planern, Politikern und Architekten, dürfte es die Familie Sulser in der Zürcher Agglomeration gar nicht geben. Doch so wie sie wollen viele Schweizer leben

Weitere Artikel

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Rentenreform: Scheitern verboten. Tatsächlich?

Im März entscheidet das Schweizer Parlament über die Zukunft der Altersvorsorge. Was bisher unvorstellbar war: Das Projekt könnte bereits in den Räten scheitern.

© Sean Gallup/Getty Images

Rentenreform: Recht haben reicht nicht

AHV und Pensionskassen: Seit über 20 Jahren kämpft die Schweiz mit dem Umbau des Systems.

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Schweiz: Es geht um mehr als Vertrauen

Die Unternehmenssteuerreform III ist gescheitert. Die bürgerlichen Parteien und die Schweizer Wirtschaft verlieren zum dritten Mal eine entscheidende Abstimmung.

© Alexis Boichard/Agence Zoom/Getty Images

Ski-WM: Heilmittel: Größenwahn

Die Gästezahlen sinken, der Schnee bleibt aus: Tourismusorte haben Anlass zur Klage. Aber anstatt sich den Herausforderungen zu stellen, setzt man auf alte Rezepte.

©Jean-Christophe Bott/dpa

Schweiz: Aufstand im Steuerparadies

Das Nein der Schweizer gegen die Änderung der Unternehmenssteuern ist richtig, denn die Privatpersonen hätten darunter gelitten. Nun muss schnell eine neue Reform her.

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Schweiz: Wer soll das bezahlen?

Mit der sogenannte Unternehmenssteuerreform III sollen Firmen in der Schweiz gehalten werden. Doch sie spaltet das Land, weil das zu Lasten der Kommunen gehen könnte.