Jahrgang 1981, hat Journalismus in Paris und Vergleichende Literaturwissenschaft in Berlin studiert. War im Jahr 2000 Preisträger Junge Autoren bei den Berliner Festspielen und ist verantwortlicher Redakteur bei dem Magazin Fräulein.

Das treibt mich an

Der Hunger.

Da komme ich her

Bremerhaven by the sea.

Das mache ich jenseits von meiner Arbeit

Laufen, Lesen, 40'er Jahre Filme schauen.

Mit diesem Menschen hatte ich als Journalist einen unvergesslichen Moment

Mit Alexander Kluge ("Sie müssen sich die Geistesgeschichte als dunkle Nacht mit wenigen, hellen Fixsternen vorstellen") und Gabi Delgado von der Band DAF in Hamburg, Backstage, bei einem Interview für ZEIT ONLINE – wenn die Helden der Jugend in echt genau so schlau, laut und cool sind wie gedacht, dann stimmt die Welt für einen kurzen Augenblick.

Diese Recherche hat etwas verändert

Eine Reportage über Kinderarmut in Berlin, die mich aus der Wohlstandsblase hinaus katapultiert hat. Ein Aufenthalt in Jenin, Westbank. Dort das Interview mit dem ehemaligen al-Aqsa-Brigaden Chef Zakaria Zubeidi, dessen Augen von Schrapnell verwundet die Ausweglossigkeit des Konflikts gespiegelt haben.

  • Artikel
© Christian Mang/Imago

Andreas Zick: "Sie können lernen, den Hass zu lesen"

Wie geht man um mit Provokationen, Tabubrüchen und dem Trotz von Rechtspopulisten? Nicht wütend werden und klare Fragen stellen, rät der Konfliktforscher Andreas Zick.

© Samuel Heß für ZEITmagazin Online

Spitzenköchinnen: Frauen an den Herd

In der Spitzenküche arbeiten nur wenige Frauen. Sind daran die Männer schuld? Deutschlands beste Köchin Douce Steiner und ihre Kronprinzessinen haben sich durchgebissen.

© BR/ Turner Broadcasting System Europe Limited & Wiedemann & Berg Television GmbH & Co./ Amazon Prime Video
Serie: Hildegard von Binge

Binge-Watching: Die besten TV-Serien im Mai

"Twin Peaks" kehrt zurück und gleich zwei deutsche Produktionen hauen rein. "4 Blocks", "Hindafing", "American Gods" und "I love Dick" sind unsere Serientipps des Monats.

© REUTERS/Kevin Coombs

"Make America Great Again": Eine für alle

Eine rote Kappe hat für Donald Trump die Wahl gewonnen. Wie konnte ein rotes Stück Stoff mit Schirm und Aufdruck zum politischen Symbol werden?

Hoodoo-Dokumentation: Rum statt Dreifaltigkeit

"United States of Hoodoo" will in Road-Movie-Manier die spirituellen Zentren afroamerikanischer Musik suchen. Das ergibt schöne Bilder, inhaltlich jedoch wenig Neues.