© Jakob Börner
Journalistin und Volkswirtin. Ihren ersten Kulturschock erlebte sie, als sie zum Studium aus einem baden-württembergischen 500-Seelen-Dorf nach Köln zog. Weitere folgten auf diversen Reisen nach Lateinamerika – manchmal auch erst nach der Rückkehr. Mag Grenzgänge zwischen Stadt und der (unterschätzten) Provinz, von Deutschland ins Ausland, und schreibt am liebsten darüber. Schätzt Journalismus, der den Dingen auf den Grund geht. Lebt in Hamburg.

Da komme ich her

Vom Land. Danach in Köln den rheinischen Katholizismus kennengelernt und liberale Volkswirtschaftslehre in Kombination mit Realpolitik studiert, die Skepsis gegenüber beidem aber behalten. In Argentinien 2001 den Zusammenbruch eines Landes erlebt und in Mexiko 2004 den Wissenstransfer in der Automobilindustrie erforscht. Seit 2006 bei ZEIT ONLINE, zuvor Redakteurin bei FAZ.net und wissenschaftliche Mitarbeiterin am wirtschaftsgeographischen Institut der Uni Köln.

Meine wichtigsten Artikel

Tschernobyl: Hähnchen in der Todeszone

Wo menschliches Leben unmöglich ist: In Tschernobyl beseitigen Tausende Arbeiter bis heute die Schäden der Katastrophe. Ein Besuch im Ground Zero des Reaktorunglücks.

© Alexandra Endres

Kolumbien: "Die Kohle ist blutbefleckt"

Ganze Dörfer müssen in Kolumbien dem Bergbau weichen. Menschen werden bedroht und ermordet. Deutsche Versorger die kolumbianische Kohle importieren, kümmert das wenig.

© Alan Ortega/Reuters

Mexiko: Drogenkiller im Auftrag Gottes

Im mexikanischen Michoacán kämpft ein Drogenkartell um die Macht. Seine Bosse geben sich als Beschützer des Volkes – in Wahrheit geht es ihnen nur ums Geschäft.

Weitere Artikel

© Luís Robayo/AFP/Getty Images

Kolumbien: "Jetzt beginnt der Kampf der Ideen"

Regierung und Farc schließen eine historische Vereinbarung über das Ende des Konflikts. Der Frieden ist noch nicht gewonnen. Jetzt muss die Guerilla integriert werden.

© Lukas Schulze/dpa

Hamburg: Eine Stadt will sich dem Fahrrad unterordnen

Die Autostadt Hamburg will zur Fahrradstadt werden. Wie weit ist sie damit gekommen? Ortstermin mit dem Städtebau-Experten und leidenschaftlichen Radler Stefan Schurig

© Ozan Kose/AFP/Getty Images

Ankara: Was wir über den Putschversuch in der Türkei wissen

Kampfflugzeuge über Istanbul und Ankara, Zivilisten gegen Panzer, ein umstrittener Präsident, der nicht fällt: was genau in der Türkei geschehen ist – die Fakten

© Eric Gaillard/Reuters

Attentat Nizza: Was wir über den Anschlag von Nizza wissen

Mehr als 80 Menschen sind tot, mehr als 200 wurden verletzt. Doch was genau geschah in Nizza? Und wer ist der Täter? Ein Überblick der gesicherten Fakten

© Andia/UIG via Getty Images

Klimaschutz: "Die Leute wollen das Richtige tun"

Die finnische Ålandsbanken zeigt ihren Kunden, wie sehr ihre Einkäufe dem Klima schaden, und eröffnet Möglichkeiten, das zu kompensieren.

© Tobias Schwarz/Reuters

Klimapolitik: "Volkswagen lernt"

Die Menschheit zerstört ihre Existenzgrundlagen, doch Johan Rockström bleibt optimistisch. Wegen der Millennials, des Wettbewerbs um Effizienz – und des Dieselskandals.