Arno Frank, Jahrgang 1971, hat in Marburg in München Kunstgeschichte und Philosophie studiert und in Berlin bei der taz als Redakteur gearbeitet. Seit 2011 schreibt er als freier Autor für ZEIT, ZEIT ONLINE, taz, Spiegel Online und andere Publikationen über Themen aus Kultur und Gesellschaft. 2017 erschien bei Klett-Cotta sein Debütroman "So, und jetzt kommst du".
  • Artikel
© Sally Anscombe/Getty Images

Bundestagswahl : Man sagt nicht Pickelpartei

Wie kann man seinem Kind dieses Wahlergebnis erklären? Indem man die Demokratie vorlebt, mit einem Kinderzimmer als Fraktion und dem Haushalt als Parlament.

© Sony Music

Grandaddy: Wer braucht schon Fortschritt

Grandaddy gingen, als das Smartphone kam. Das ist Äonen her. Jetzt sind sie zurück mit ihrem Album "Last Place". Und sie klingen, als wären sie nie weg gewesen.

© Ronald Wittek/dpa
Serie: Gestrandet in

Rheinland-Pfalz: Läuft in K-Town

Sie wollten nie nach Kaiserslautern? Jetzt sind Sie nun mal da. Entdecken Sie mit unserem Autor ein unübersehbares Rathaus und einen unsichtbaren Fluss.

© Ross Gilmore/Redferns/Getty Images

Regen: Ha zwei Oooh!

Regen vermiest einem den Urlaub? Ach was! Sieben Glücks-Geschichten über fein zerstäubte Wolken, prasselnde Wassermassen und die Stille nach dem Guss