© Michael Heck
  • Artikel

Kirche: Schwache Riesen

Leere Gottesdienste, sinkende Mitgliederzahlen: Gerade in Deutschland scheinen die Kirchen angeschlagen. Dabei sind sie eine Großmacht – und sollten mehr an sich glauben.

© Julian Baumann für DIE ZEIT

Heinrich Bedford-Strohm: Öffentliche Theologie

Bedford-Strohm ist der Chef des größten Gutmenschenclubs der Republik: der evangelischen Kirche. Sein Ziel ist es, die Kirche wieder überlebensfähig zu machen.

© Mondadori Portfolio/Antonio Quattrone/akg-images

Renaissance: Ist Schönheit göttlich?

In der Renaissance galt das Schöne als eins mit dem Guten, die Moderne wertet Schönsein als Äußerlichkeit ab. Die alten Meister wussten es besser.

© Mohamed El-Shahed / Getty Images

Christenverfolgung: Wo bleibt die Nächstenliebe?

"Alles ist dem Westen wichtiger als wir", klagen die Christen im Nahen Osten. Zu recht. Denn ihre Angst, als Erste von Islamisten ausgelöscht zu werden, ist begründet.

© Friso Gentsch/dpa

Streitkultur: Ohne Streit keine Versöhnung

Das Gegenüber könnte auch recht haben. Aber das vergessen nicht bloß Antidemokraten und Diskursverweiger. Auch jene, die sich für die Guten halten, machen diesen Fehler.