• Artikel

Arbeitszeitmodell: Bei Anruf Arbeit

Es gibt Jobs, bei denen Menschen nie wissen, was sie nächsten Monat verdienen werden: "Arbeit auf Abruf" heißt das Modell, das Konzerne wie H&M oder die Post nutzen.

Onlineplattformen: Wird erledigt

Ein Mietshaus in Berlin. Servicekräfte huschen rein und raus. Hier erzählen sie, was sie wirklich von ihren Jobs und ihren Auftraggebern halten.

© Fergus Padel

Liebe im Alter: "Kommt da noch was?"

Das fragen sich viele Singles über 60. Aber ja! Sogar einiges. Die Liebe ist nicht nur für jüngere Menschen reserviert. Sehr cool, wie Ältere die Liebe erleben.

© hannesther/Photocase

Väter: "Berlin ist heute abgeschlossen!"

Job und Familie sollen vereinbar sein, dafür kämpft die Politik. Aber wie geht es Spitzenpolitikern wie Sigmar Gabriel oder Hermann Gröhe, die selbst Väter sind?

Depressionen: Aus dem Schatten ans Licht

Wen das Leben müde macht, dem werden oft Antidepressiva verschrieben. Der Verbrauch ist stark gestiegen. Dabei gibt es Zweifel an ihrer Wirksamkeit – und andere Wege.

© Aziz Wakim

Medikamente: 4.740,10 Euro pro Packung

Neue Medikamente lassen Todgeweihte wieder hoffen. Doch sie sind teuer. Sollte jeder Kranke die Arzneien bekommen? Was ist der Gesellschaft das Leben der anderen wert?

© Photonica/Getty Images

Erben: Eine Klasse für sich

Noch nie wurde in Deutschland so viel Vermögen vererbt. Ist das gerecht, dass manche, ohne zu arbeiten, viel Geld kriegen und kaum Steuern zahlen? Es ist Zeit für Fragen.