© Jakob Börner
Ich arbeite seit 2008 für die Sportredaktion von ZEIT ONLINE. Zuvor gründete ich indirekter-freistoss.de, die Presseschau für den kritischen Fußballfreund, und hartplatzhelden.de, das Video-Portal für Amateur- und Jugendfußball.

Dieses Ereignis hat mich journalistisch geprägt

Der Prozess des DFB gegen mich: http://www.brandeins.de/archiv/2011/heimliche-helden/fussball-gehoert-allen/

Das mache ich jenseits von meiner Arbeit

Leider nicht mehr: Fußballtrainer in der Bezirksliga. Die Arbeitszeiten lassen das nicht mehr zu.

  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

Fußball-Bundesliga: Die Durchschnittsliga

Vor dem FC Bayern fürchten sich alle Clubs der Welt. Doch dahinter sieht es mit der Qualität mau aus. Die anderen Bundesligavereine verschleppen die Modernisierung.

Weitere Artikel

© Matthias Schrader/AP/dpa

Bundesliga: Die Bahn ist für Bayern wieder frei

Gegen die neureichen Leipziger stellt der FC Bayern die alte Hierarchie wieder her. Der allseits verhasste Red-Bull-Club schrumpft zum Sparringspartner.

© Maxim Shemetov/Reuters

Staatsdoping: Putins verlorener Sportkrieg

Julia Stepanowa wird ausgezeichnet für ihren Mut, das russische Staatsdoping aufzudecken. Die frühere DDR-Athletin Ines Geipel weiß, wie gefährlich dieser Mut ist.

© Charlie Riedel/AP/dpa

Doping: Der Spitzensport geht über Leichen

Russlands Dopingsystem kennt nur Verlierer: den Sport, die Fans, die Konkurrenz. Vor allem aber russische Athleten selbst, viele werden an der Zwangschemie sogar sterben.

© Patrick Seeger/dpa

Bundesliga-Vorschau: Der Bundespräsident im Trainingsanzug

Christian Streich kämpft nicht nur um Punkte, sondern auch gegen Fremdenhass und die AfD. Und Uli Hoeneß hat sich seinen Konkurrenten selbst großgezogen. Der 14. Spieltag

© Susana Vera/Reuters

Football Leaks: Der Fußball ist moralisch immun

Die Enthüllung der Steuertricks Ronaldos und anderer Fußballer ist ein Sittengemälde der Gier. Obwohl Hass auf Eliten in Mode ist, lösen sie keine Empörung aus. Warum?

©AP Photo

Uli Hoeneß: Der Patriarch ist zurück

Ex-Häftling Hoeneß ist wieder Präsident des FC Bayern – ein Dank für vergangene Verdienste. Doch ist er auch der Richtige, um die Zukunft des Vereins zu gestalten?