© Moritz Küstner
Seit 2015 recherchiere und schreibe ich für das Investigativ-Team von ZEIT ONLINE. Zuvor habe ich bei der "taz" im Parlamentsbüro und als Reporterin gearbeitet, außerdem war ich für Agence France-Presse (AFP) als Norddeutschland-Korrespondentin tätig. Studiert habe ich Kommunikations-, Politik- und Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und am Institut d'Etudes Politiques de Paris. Außerdem habe ich die Deutsche Journalistenschule in München besucht. Autorin der Sachbücher "Heile Welten. Rechter Alltag in Deutschland" (Hanser, 2011) und "Piratenbraut. Meine Erlebnisse in der wildesten Partei Deutschlands" (KiWi, 2013). 2007 Theodor-Wolff-Preis für die Reportage "Das vergessene Land". 2016 Deutscher Reporterpreis für "Es brennt in Deutschland".

Transparenzhinweis

Ich bin Mitglied im Netzwerk Recherche und im Förderverein der Deutschen Journalistenschule. Außerdem in der Evangelischen Kirche, im Berliner Mieterverein, in einem Tennisclub, einem Kita- und Schulverein. Im Jahr 2012 war ich aktives Mitglied der Piratenpartei und habe darüber ein Sachbuch geschrieben. Seither gehöre ich keiner Partei mehr an.

Meine wichtigsten Artikel

© Benjamin Beytekin/action press

Gewalt gegen Flüchtlinge: Es brennt in Deutschland

Mehr als 200 Mal haben Täter in diesem Jahr Flüchtlingsheime angegriffen. Gefasst wurde kaum jemand. Wie kann das sein? Eine Recherche von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT

© Björn Braun

Altena: Ein Täter aus der Mitte

Ein junger Mann zündet in Altena im Sauerland das Nachbarhaus an. Er will verhindern, dass dort sieben syrische Flüchtlinge wohnen. Was hat ihn zu der Tat getrieben?

Weitere Artikel

© Christian Ditsch/Ullstein Bild

Gruppe Freital: Der heimliche Helfer der Terrortruppe

Ein NPD-Abgeordneter im Freitaler Stadtrat hat die mutmaßlichen Terroristen mit Informationen versorgt. Er spähte für sie Ziele aus und hetzte sie auf politische Gegner.

© Matthias Rietschel/Getty Images

Gruppe Freital: Ihre Freunde und Helfer

Morgen beginnt der Prozess gegen die Freitaler Gruppe. Zwei Polizisten hatten ein väterliches Verhältnis zu Angeklagten. Doch gegen die Beamten wird nicht mehr ermittelt.

© ZEIT ONLINE

Rechtsextremismus: Der Nazidruide aus Schwetzingen

Ein selbst ernannter rechtsesoterischer Druide soll eine bewaffnete Terrorzelle gegründet haben. Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen ihn und sechs Komplizen.

© Sean Gallup/Getty Images

Weihnachtsmarkt : Was wir über den Anschlag in Berlin wissen

Ein Lkw ist in einen Berliner Weihnachtsmarkt gefahren. Der Täter ist tot. Viele Hintergründe sind noch unklar. Ein Überblick über gesicherte Fakten (also in English).

© Kai Biermann für ZEIT ONLINE

"Migrantenschreck": Die Waffenbürger

Hunderte Deutsche haben in diesem Jahr illegale Waffen im Netz bestellt, um auf Migranten zu schießen. Interne Daten zeigen das Ausmaß des menschenverachtenden Geschäfts.