© Moritz Küstner
Seit 2015 recherchiere und schreibe ich für das Investigativ-Team von ZEIT ONLINE. Zuvor habe ich bei der "taz" im Parlamentsbüro und als Reporterin gearbeitet, außerdem war ich für Agence France-Presse (AFP) als Norddeutschland-Korrespondentin tätig. Studiert habe ich Kommunikations-, Politik- und Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und am Institut d'Etudes Politiques de Paris. Außerdem habe ich die Deutsche Journalistenschule in München besucht. Autorin der Sachbücher "Heile Welten. Rechter Alltag in Deutschland" (Hanser, 2011) und "Piratenbraut. Meine Erlebnisse in der wildesten Partei Deutschlands" (KiWi, 2013). 2007 Theodor-Wolff-Preis für die Reportage "Das vergessene Land". 2016 Deutscher Reporterpreis für "Es brennt in Deutschland".

Transparenzhinweis

Ich bin Mitglied im Netzwerk Recherche und im Förderverein der Deutschen Journalistenschule. Außerdem in der Evangelischen Kirche, im Berliner Mieterverein, in einem Tennisclub, einem Kita- und Schulverein. Im Jahr 2012 war ich aktives Mitglied der Piratenpartei und habe darüber ein Sachbuch geschrieben. Seither gehöre ich keiner Partei mehr an.

Meine wichtigsten Artikel

© Benjamin Beytekin/action press

Gewalt gegen Flüchtlinge: Es brennt in Deutschland

Mehr als 200 Mal haben Täter in diesem Jahr Flüchtlingsheime angegriffen. Gefasst wurde kaum jemand. Wie kann das sein? Eine Recherche von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT

© ENDSTATION RECHTS

Identitäre Bewegung: Die Scheinriesen

Sie wollen als neue Jugendbewegung erscheinen. Deswegen reist ein kleines Grüppchen Identitärer durchs Land – und versucht seine rechtsextreme Herkunft zu verschleiern.

Weitere Artikel

© dpa/Ralf Hirschberger

Proteste gegen Angela Merkel: Alternative Pöbler

Wo immer Angela Merkel im Wahlkampf auftritt, werden ihre Reden durch laute Pfiffe und Rufe gestört. Die Proteste sind von Rechten organisiert und orchestriert.

© ZEIT ONLINE

Mietpreisbremse: Wer soll das noch bezahlen?

Die Mietpreisbremse hat versagt, trotz aller Versprechen der Bundesregierung. Wir zeigen, wo die Mieten in Deutschland in den Himmel wachsen und warum.

© Philipp Külker für DIE ZEIT

Krawalle beim G20-Gipfel: Wer waren die Gewalttäter von Hamburg?

Jung, männlich, international: Aus ganz Europa kamen Gipfelgegner nach Hamburg und randalierten in der Stadt. Ihre Ausrüstung weist auf ein planvolles Vorgehen hin.

Mietpreisbremse: Mieterschutz, der keiner ist

Der Durchbruch für Mieter sollte es sein. Doch Recherchen von ZEIT ONLINE zeigen: Kaum jemand setzt den Anspruch auf niedrigere Wohnkosten durch. Was läuft da schief?

© Christian Mang/imago

AfD und Identitäre Bewegung: Abgrenzen? Von wegen

Die AfD will nichts mit der rechtsextremen Identitären Bewegung zu tun haben. Das behaupten Parteifunktionäre bei jeder Gelegenheit. Aber es stimmt nicht.