© Moritz Küstner
Seit 2015 recherchiere und schreibe ich für das Investigativ-Team von ZEIT ONLINE. Zuvor habe ich bei der "taz" im Parlamentsbüro und als Reporterin gearbeitet, außerdem war ich für Agence France-Presse (AFP) als Norddeutschland-Korrespondentin tätig. Studiert habe ich Kommunikations-, Politik- und Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und am Institut d'Etudes Politiques de Paris. Außerdem habe ich die Deutsche Journalistenschule in München besucht. Autorin der Sachbücher "Heile Welten. Rechter Alltag in Deutschland" (Hanser, 2011) und "Piratenbraut. Meine Erlebnisse in der wildesten Partei Deutschlands" (KiWi, 2013). 2007 Theodor-Wolff-Preis für die Reportage "Das vergessene Land". 2016 Deutscher Reporterpreis für "Es brennt in Deutschland".

Transparenzhinweis

Ich bin Mitglied im Netzwerk Recherche und im Förderverein der Deutschen Journalistenschule. Außerdem in der Evangelischen Kirche, im Berliner Mieterverein, in einem Tennisclub, einem Kita- und Schulverein. Im Jahr 2012 war ich aktives Mitglied der Piratenpartei und habe darüber ein Sachbuch geschrieben. Seither gehöre ich keiner Partei mehr an.

Meine wichtigsten Artikel

© Benjamin Beytekin/action press
Serie: Gewalt gegen Flüchtlinge

Gewalt gegen Flüchtlinge: Es brennt in Deutschland

Mehr als 200 Mal haben Täter in diesem Jahr Flüchtlingsheime angegriffen. Gefasst wurde kaum jemand. Wie kann das sein? Eine Recherche von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT

© ENDSTATION RECHTS

Identitäre Bewegung: Die Scheinriesen

Sie wollen als neue Jugendbewegung erscheinen. Deswegen reist ein kleines Grüppchen Identitärer durchs Land – und versucht seine rechtsextreme Herkunft zu verschleiern.

Weitere Artikel

Max Boettinger / Unsplash, Montage: ZEIT ONLINE

Streetnames: Streetscapes – Mozart, Marx and a Dictator

Street names reveal our past. Romans, the kaisers, socialists: All of them left behind traces of their presence. Hidden patterns in the 450,000 German street names.

Max Boettinger / Unsplash, Montage: ZEIT ONLINE

Straßenverzeichnis: Straßenbilder – Mozart, Marx und ein Diktator

Straßennamen zeichnen Bilder unserer Erinnerung. Ob Römer, Kaiser, Sozialisten: Alle hinterließen Spuren. Wir zeigen Muster, die sich in den 450.000 Namen verbergen.

© Sean Gallup/Getty Images

Anschlag auf dem Breitscheidplatz: Aus dem Weg befördert

Die Berliner Polizei hat Führungskräfte der Staatsschutzabteilung befördert – trotz Fehlern nach dem Weihnachtsmarktanschlag. Passt das zur versprochenen Aufklärung?

© Dallaglio Massimo/Getty Images

Mieten: Bayern wird wegen Mietpreisbremse verklagt

Nachdem ein Münchner Gericht die Mietpreisbremse gekippt hat, drohen dem Freistaat juristische Konsequenzen. Eine betroffene Familie wehrt sich.

© Molly Belle / Unsplash

Wohnungseinbruch: Die Mädchen mit den Schraubenziehern

Internationale Banden schicken junge Frauen auf Diebestour, weil niemand sie als Einbrecherinnen erkennt. Nun werden erstmals fünf mutmaßliche Organisatoren angeklagt.

Nächste Seite