© Moritz Küstner
  • Artikel
© Kai Pfaffenbach/Reuters

Bundestagswahl 2017: Alles wird anders

Wut, Angst, Terror. Deutschland könnte ein dramatisches Wahljahr erleben. Ideale Gegnerin für all diejenigen, die die bundesdeutsche Normalität verachten: Angela Merkel

© Robert Pratta/Reuters

Populismus: Gegen Populismus hilft:

In Europa machen sich die Populisten breit, sie treiben die etablierten Parteien vor sich her, Liberale zittern. Dabei kann man sich gegen sie wehren. In kluger Weise.

CDU: Loben und loben lassen

Die CDU ist ganz verzückt, dass Merkel wieder antritt – und vergisst darüber glatt alles andere.

AFD: Rechts, aber richtig

Wenn es eine Partei gibt, die die AfD wirksam bekämpfen könnte, dann ist es die CSU. Warum tut sie es nicht?

© Axel Schmidt/Reuters

Angela Merkel: Anführerin der freien Welt? Auch das noch!

Zu Hause bröckelt die Macht der Kanzlerin – außen steigen die Erwartungen. Angela Merkel soll nicht weniger als den Westen retten. Kann sie das? Will sie noch?

Wahlkampf: Ob-la-di, Ob-la-da

Auch im Bund könnte Rot-Rot-Grün 2017 eine Machtoption sein. Nur will keine der drei Parteien offen darüber reden.

©Adam Berry/Getty Images

Jürgen Trittin: "Zweierbündnisse sind vorbei"

Der frühere grüne Fraktionschef Trittin setzt auf Rot-Rot-Grün, ist aber nicht sicher, dass es 2017 dazu kommt. Schwarz-Grün hält er im Gespräch für unwahrscheinlich.

CDU und CSU: Du. Mich. Auch.

In den USA, in Großbritannien und Frankreich sind die Konservativen gespalten wie nie – und auch in Deutschland. Doch CDU und CSU wollen sich nun versöhnen. Viel Spaß!