© Moritz Küstner
  • Artikel

Joachim Gauck: Ausgerechnet jetzt!

Die Demokratie ist Joachim Gaucks Lebensthema. Um sie muss erneut gekämpft werden – doch die Amtszeit des Bundespräsidenten endet.

© Kai Pfaffenbach/Reuters

Bundestagswahl 2017: Und mittendrin Merkel

Wut, Angst, Terror. Deutschland könnte ein dramatisches Wahljahr erleben. Ideale Gegnerin für all diejenigen, die die bundesdeutsche Normalität verachten: Angela Merkel

© Robert Pratta/Reuters

Populismus: Zehn Wege gegen die gefährlichen Vereinfacher

In Europa machen sich die Populisten breit, sie treiben die etablierten Parteien vor sich her, Liberale zittern. Dabei kann man sich gegen sie wehren. In kluger Weise.

CDU: Loben und loben lassen

Die CDU ist ganz verzückt, dass Merkel wieder antritt – und vergisst darüber glatt alles andere.

AFD: Rechts, aber richtig

Wenn es eine Partei gibt, die die AfD wirksam bekämpfen könnte, dann ist es die CSU. Warum tut sie es nicht?

© Axel Schmidt/Reuters

Angela Merkel: Anführerin der freien Welt? Auch das noch!

Zu Hause bröckelt die Macht der Kanzlerin – außen steigen die Erwartungen. Angela Merkel soll nicht weniger als den Westen retten. Kann sie das? Will sie noch?

Wahlkampf: Ob-la-di, Ob-la-da

Auch im Bund könnte Rot-Rot-Grün 2017 eine Machtoption sein. Nur will keine der drei Parteien offen darüber reden.

©Adam Berry/Getty Images

Jürgen Trittin: "Zweierbündnisse sind vorbei"

Der frühere grüne Fraktionschef Trittin setzt auf Rot-Rot-Grün, ist aber nicht sicher, dass es 2017 dazu kommt. Schwarz-Grün hält er im Gespräch für unwahrscheinlich.