© Moritz Küstner
  • Artikel

AfD: Wer fragt, stört

Die AfD lebt von einer Freund-Feind-Politik. Doch genau diese Wut macht sich nun auch in der Partei selbst breit.

© Adam Berry/Getty Images

Flüchtlingspolitik: Başarabilir miyiz?*

Angela Merkels Verhältnis zur Türkei war immer von Machtpolitik bestimmt. Früher lehnte sie einen EU-Beitritt des Landes ab. Jetzt ist es ein wichtiger Partner.

© Sean Gallup/Getty Images

Christian Lindner: Nicht alles gelb, was glänzt

Keine Partei war so lange an der Macht wie die FDP. Dann kam der Absturz. Jetzt führt Christian Lindner die Liberalen zum Comeback – gegen Merkel und die AfD.

© Thomas Lohnes/Getty Images

CDU – EINE VOLKSPARTEI FÜRCHTET DAS VOLK: Schaffen die das?

Wähler wenden sich von der CDU ab, Bürgermeister schreiben der Kanzlerin Protestbriefe. Wer hält noch zu Angela Merkel und ihrer Zitterpartei?

© Sean Gallup/Getty Images

AfD: Die Partei frisst ihre Anführer

Das Misstrauen gegen das Establishment hält die AfD zusammen. Das wird ihrer erfolgreichen Chefin Frauke Petry nun zum Verhängnis.

© Frauke Petry, Alexander Gauland and Beatrix von Storch

Populism: Breaking Germany’s Taboo

Key political leaders talk like populists while trying to stigmatize them. But that double strategy won’t work any more against the far-right AfD.

© Frauke Petry, Alexander Gauland and Beatrix von Storch

AfD: Nach dem Tabu

Populistisch reden und zugleich Populisten stigmatisieren – die Doppelstrategie von Gabriel und Seehofer gegen die AfD funktioniert nicht mehr. Im Gegenteil.

CSU: Seehofer, der Getriebene

Seehofer gibt sich gern als Antreiber. Doch wie sehr er Merkel in der Flüchtlingskrise auch immer wieder provoziert: Seine eigentliche Rolle ist längst eine andere.