© Jakob Börner
© Elissavet Patrikiou
Serie: Amuse Buch

Amuse Buch: Von wegen Krisenherd

Schulden mal beiseite: Das Kochbuch "Griechische Meze" versammelt den Reichtum der Küche von Thessaloniki. Kalt oder warm, von Chumus über Tzatziki bis Sepiarisotto.

© Ariane Bille/Verlagshaus Jacoby Stuart

Kreolische Rezepte: Tropen auf der Zunge

Kurkuma, Kakao, Koriander, Kokos und natürlich Vanille: Die kreolische Küche besticht durch ihre vielen Gewürze. Exotisch kochen ist einfach – exotisch trinken auch.

© ZEIT ONLINE
Serie: Irgendwas mit Knack

Sommersalat: Das Multitalent unter den Salaten

Linsen werden unterschätzt. Dabei beherrschen die zart-erdigen Hülsenfrüchte Bescheidenheit genauso wie den großen Auftritt. Hier harmonieren sie mit Feta und Rosinen.

© Vanessa Maas/ Brandstätter Verlag
Serie: Amuse Buch

Kochbuch Mittagstisch: Kochen wie eine Rampensau

Wenn Eschi Fiege zum Mittagstisch bittet, ist die Bude voll. Ihr Kochbuch ist ideal für jeden, der sich nicht blamieren will, aber eben auch nicht alle Zeit der Welt hat.

© Fackelträger Verlag/Maria Brinkop
Serie: Amuse Buch

Amuse Buch: Die Einstiegsdroge des Veganers

Weihnachten heißt jetzt x-mas und Plätzchen sind jetzt vegan. Mit dem Backbuch von Stina Spiegelberg kann an den Feiertagen trendbewusst gefuttert werden.

©Inge Prader/ Brandstätter
Serie: Amuse Buch

Backen: Der Kick für den Keks

Aufstand im Ofen: Statt üppiger Kuchen drängen Kekse aufs Blech. Und was für welche! Das Backbuch "Ke:xs" adelt den Krümel, ob süß oder salzig, herrlich unweihnachtlich.

Serie: Amuse Buch

Amuse Buch: Auf Körnchen um die Welt

Bohnen, Linsen und Graupen sind wie arme Verwandte: eingeladen, aber verschämt am Rand platziert. Das Kochbuch "Körner" bringt Hülsenfrüchte und Getreide auf den Tisch.

© Justyna Krzyzanowska/ars vivendi
Serie: Amuse Buch

Serie Amuse Buch: Feuchtfröhliche Ostern

Humor wie fingerdicker Zuckerguss: Die Sterneköchin Léa Linster und der Cartoonist Peter Gaymann haben ein Hühner-Kochbuch geschrieben. Aber der Eierlikör ist toll!