© Michael Heck

Schwerpunkte

Bildung Wissenschaft Beruf
Manuel J. Hartung, Jahrgang 1981, ist seit Juli 2015 Ressortleiter Chancen der ZEIT und Herausgeber von ZEIT Campus.
  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

Ralf Dahrendorf: Er hatte recht

Vor 50 Jahren erschien Ralf Dahrendorfs Streitschrift "Bildung ist Bürgerrecht". Heute ist sie aktuell wie nie, denn das Bildungssystem hat immer noch viele Probleme.

Meinung: »Es geht um Taten!«

Für viele ist Richard von Weizsäcker ein Vorbild. Wie sieht er die Jugend von heute? Ein Gespräch mit dem ehemaligen Bundespräsidenten

Weitere Artikel

© Bastian Kamp für DIE ZEIT (verwendete Abb.: Sammlung Rauch/Interfoto)

Wilhelm von Humboldt: Wir müssen die Uni neu erfinden

Wilhelm von Humboldt wird 250. Er wird bis heute verehrt und von vielen vereinnahmt. Schluss damit. Es wird Zeit, sich von seinem Bildungsideal zu verabschieden.

© Swen Pförtner/dpa

Documenta: Das Wunder von Kassel

"Ab nach Kassel!" war einmal eine Drohung. Heute ist es eine Verheißung. Das liegt auch an der Documenta. Was Deutschland von der Provinz lernen kann

Bildungspolitik: Lasst die Schulen in Frieden!

Bildungspolitik war in NRW erneut wichtigstes Wahlthema. CDU und FDP wollen zurück zu G8. Die Schulen brauchen aber nicht eine neue Strukturdebatte, sondern gute Lehrer.

© Josh Edelson / Getty Images

March for Science: Der Aufstand der Verständigen

Donald Trump streicht der Wissenschaft die Gelder, Viktor Órban will eine liberale Universität schließen. Forscher gehen nun auf die Straßen und demonstrieren. Gut so!

© Axel Schmidt/Getty Images

Forschung: "Wissenschaft muss lernen zuzuhören"

Der Generaldirektor des Berliner Naturkundemuseums, Johannes Vogel, sieht die Krise der Wissenschaft als Chance. Sie muss öffentlich zugänglich sein.